19.10.13 20:42 Uhr
 1.162
 

"Augmented Reality" soll 2020 zum Auto-Standard werden: So nützlich ist es

In einigen Autos kommt "Augmented Reality" (Angereichterte Wirklichkeit) bereits über Apps zum Einsatz. Richtig ins Auto integriert soll es allerdings erst 2020 zur Marktreife kommen.

"Wir werden künftig weniger mit Knöpfen, dafür mehr über Gesten die Funktionen im Auto steuern. Und eine neue Ästhetik der Darstellung wird Einzug halten. Dabei spielt Augmented Reality die zentrale Rolle", erklärte Ralf Lamberti von Mercedes.

So werden zukünftig Hausnummern per Videobild eingeblendet werden. Das mühselige "Hausnummersuchen" aus dem Auto heraus entfällt damit. Außerdem werden die Fahrer auf dem Monitor Informationen zu Restaurants, Parkhäusern oder Sehenswürdigkeiten erhalten, wenn sie daran vorbeifahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Standard, Reality, Augmented Reality
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2013 21:28 Uhr von blade31
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
ja das ist toll während der Fahrt Informationen über Restaurants zu lesen oder das Ding mit GEsten zu steuern
warum soll man auch die Hände am Lenkrad und die Augen auf der Straße lassen ist ja auch öde sich auf die Straße zu konzentrieren...
Kommentar ansehen
19.10.2013 21:32 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alles tolle Ideen, aber richtig sinnvoll werden sie erst wenn man sie in ein HUD integriert. Man soll ja schließlich immer die Augen auf der Straße und nicht auf irgendwelchen Displays haben.
Besonders spannend dürfte es wohl werden wenn die ersten Leute rausgefunden haben wie man die Dinger modden kann. ;)
Kommentar ansehen
19.10.2013 21:48 Uhr von ghostdriver
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin stotterer und habe parkinson,
komme ich auch ans ziel?
Kommentar ansehen
19.10.2013 21:48 Uhr von tvpit
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kann man das auch abschalten?
Kommentar ansehen
19.10.2013 23:34 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ghostdriver

wenn du mit parkinson auto fährst viel glück dabei und gott hab die armen seelen gnädig die du ihm bescherst, weil du das lenkrad nicht ruhig halten kannst...

im prinzip zeigt einem das ding das die Points of interest an ja? also das was navis heute schon machen?
Kommentar ansehen
20.10.2013 00:52 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ TeKILLA100101
Genau wie das überall verschriene Google Glass ist dieses System nicht eine konsequente Weiterentwicklung von Systemen die wir bereits nutzen.
Es gibt eigentlich kaum eine Funktion die man noch zusätzlich benötigte, aber es ist wichtig die Bedienung so komfortabel wie möglich zu machen, damit der Fahrer nicht vom Straßenverkehr abgelenkt wird.
Kommentar ansehen
20.10.2013 09:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, wenn das neue System Hausnummern dann genauso gut anzeigt, wie die bisherigen Navis...

Bin ne Weile als pizzafahrer unterwegs gewesen und gerade in der Dunkelheit hab ich die Funktion oft benutzt, wenn ich die Adresse noch nicht angefahren hatte.

In der Regel passts, aber das navi wollt mich auch schon mal nen halben Kilometer zu weit oder zu früh stoppen lassen. Passiert besonders gern auf dem land, wo einzelne Hausnummern oft mal durch leere Parzellen getrennt sind.
Kommentar ansehen
20.10.2013 09:52 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer
Sowas könnte man ja hervorragend mit Diensten wie Google Streetsview beheben und tatsächlich rausfinden wo die Türen zu den Hausnummern sind, aber dann steht das Volk ja wieder mit Fackeln und Mistgabeln bei Google auf der Matte, weil Fotos ja die Seele stehlen... selbst bei Häusern. ;)

[ nachträglich editiert von Johnny Cache ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?