19.10.13 19:48 Uhr
 309
 

AfD-Sprecher Konrad Adam: Schüler müssen gefördert statt nivelliert werden

Bildungsgerechtigkeit heisst für die "Alternative für Deutschland" (AfD) nicht, dass allen Schülerinnen und Schülern unabhängig von Ihrer Begabung das Niveau der förderungsbedürftigsten Kinder vermittelt wird.

Das sei laut Adam in den deutschen Stadtstaaten und in NRW Bildungsinhalt und habe zu deren schlechten Abschneiden im Schulvergleich geführt.

Vor allem die Grünen wollten den Kindern statt der bestmöglichen Ausbildung ideologische Konzepte zukommen lassen. Das betrüge viele Kinder um die Entwicklung ihrer Talente und schaffe damit erst die tatsächliche Ungerechtigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shooting-star
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, AfD, Sprecher, Adam
Quelle: www.mesh-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2013 20:22 Uhr von shadow#
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Quelle: AfD-News...
Kommentar ansehen
19.10.2013 20:47 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
"Nicht die Gleichschaltung ist das Ziel sondern die Förderung je nach Begabung."


Genauso sollte das Ziel sein, je schwächer, desto mehr Förderung.

Wird aber in vielen Bundesländern so nicht umgesetzt.

Ans Gymnasium fließt deutlich mehr Kohle pro Schüler als an die Hauptschule.
Kommentar ansehen
19.10.2013 23:17 Uhr von Ah.Ess
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bud: Auch begabte müssen gefördert werden und gefordert. Sonst verkommt das Talent auch nutzlos.

Die grünen Gesamtschulen sind da der völlig falsche weg. Einheitsbrei in der Bildung, das Niveau pegelt sich im unteren Sektor ein und schon haben wir ein bisschen mehr dummen Pöbel für die Elite gezüchtet.
Kommentar ansehen
20.10.2013 01:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ah.Ess

"Auch begabte müssen gefördert werden und gefordert. Sonst verkommt das Talent auch nutzlos."

Ja stimmt, aber die richtig guten müssen nur gefordert werden.

Zum fördern sind die Förderschulen und dort kannst du lange nach Begabung suchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?