19.10.13 19:29 Uhr
 1.238
 

Zahl der Beschneidungen bei Jungen unter fünf Jahren gestiegen

Die Zahl der Jungen, die bereits im Vorschulalter beschnitten wurden, ist in den letzten fünf Jahren stark angestiegen.

Wie die AOK nun mitteilte, gibt es einen Anstieg von 30 Prozent, obwohl die Zahl der versicherten Kinder gesunken sei. Dazu kommt, dass Krankenkassen die Kosten für so einen Eingriff auch oft übernehmen, wenn es gar nicht medizinisch notwendig ist.

Daher ist die Beschneidung von Kindern für die Ärzte ein lohnendes Geschäft. "So wird auch klar, warum der Aufschrei der niedergelassenen Kollegen im vorigen Jahr nach dem Kölner Beschneidungsurteil so heftig ausfiel", sagt M. Stehr von der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahl, Jungen, Beschneidung
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2013 19:45 Uhr von shooting-star
 
+37 | -12
 
ANZEIGEN
Eine Riesensauerei ist das. Dreisteste Körperverletzung. und schlimmer sexueller Mißbrauch. Aber da er nur Jungen trifft und die Frauen in den Medien die Mikrophone haben, wird nichts unternommen.

Wehe, ein Mädchen würde beschnitten - da wäre 3 Monate lang der Teufel los.
Kommentar ansehen
19.10.2013 19:47 Uhr von Lornsen
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
die Juden beschneiden ihre Söhne kurz nach der Geburt. was veranlasst andersgläubige Eltern ihre Söhne beschneiden zu lassen? es wird ja wohl nicht immer ein med. notfall sein.
Kommentar ansehen
19.10.2013 19:51 Uhr von Runenkraft
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es diese Gemeinschaften freut, sollen sie es doch tun.
Obwohl ich es nicht für gut heiße, Kindern so etwas anzutun, denn diese sollten selbst entscheiden, ob sie sich dafür entscheiden.

Was mich mehr aufregt ist die Tatsache, dass die Krankenkassen solche ambulanten Eingriffe ohne medizinische Notwendigkeit einfach blind blöd abnicken und somit mein eingezahltes Geld für so einen Müll rausgeworfen wird.
Kommentar ansehen
19.10.2013 19:52 Uhr von Shifter
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
das beschneidung zu nenne ist falsch, es ist körperverletzung von religiösen idioten
Kommentar ansehen
19.10.2013 20:02 Uhr von polyphem
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2013 21:10 Uhr von shane12627
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Lornsen
Viele Eltern sind halt einfach zu dumm einem Kind zu erklären, dass man sich auch unter der Vorhaut waschen kann.
Kommentar ansehen
19.10.2013 21:35 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Den Jungen die Wahl zu lassen trauen sie sich nicht.
Kommentar ansehen
20.10.2013 01:41 Uhr von Gorli
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Is schon cool wie die Kulturen sich unterscheiden. Ich hab mal in einem Amerikaforum über die Beschneidung diskutieren wollen, und wurde da promt ausgebuht, weil ich Vorhautbefürworter bin...
Kommentar ansehen
20.10.2013 09:23 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
also Körperverletzung stimmt nicht, habe mich auch beschneiden lassen, versteh die aufregung nicht.

1 . mögen es die meisten freuen
2 . sauberer/hygenischer
3. man kann länger f!#3N
4. Wissenschaftlich nachgewiesen, das bei beschnittene Männer sich mich HIV anzustecken, das Risiko um ein vielfaches geringer ist.


Die die sich beschweren haben keine Ahnung oder einen zu kleinen pilleman
Kommentar ansehen
20.10.2013 12:26 Uhr von ms1889
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
einfach sowas aus dem leistungskatalog nehmen.
sowas ist eh eine schwere körperverletzung nach stgb, wenn kein zwingender(!!!) medizinischer grund besteht.

bei der beschneidung werden 20000 neven tot gelegt, was einige hier schreiben das es sich "besser" anfühlt ist falsch. die empfindlichkeit des penises nimmt durch beschneidung ab.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
20.10.2013 12:56 Uhr von uhrknall
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@El-Diablo
Und ich werde es nicht tun. Und ich bin froh, dass ich "da unten" noch heil bin.
Du hast es freiwillig gemacht, und das soll auch jeder für sich entscheiden dürfen.

Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass sich Sex ohne Vorhaut besser anfühlt.
Die meisten Nervenenden sitzen in der Vorhaut und spielen eine grosse Rolle. Die Nervenenden auf der Eichel werden von der Vorhaut geschützt, wodurch sie nicht durch ständige Reibung am Stoff taub werden.

Übrigens ist HIV in den Ländern am meisten verbreitet, wo Beschneidung allgemein üblich ist.

[ nachträglich editiert von uhrknall ]
Kommentar ansehen
20.10.2013 14:14 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
>>Dazu kommt, dass Krankenkassen die Kosten für so einen Eingriff auch oft übernehmen, wenn es gar nicht medizinisch notwendig ist.

==> Ich kann nur jeder Frau, die sich Silikon einsetzen lassen will oder Männern, die eine Haartransplantation machen lassen wollen, sich zu einer juristischen Streitgenossenschaft zusammenzuschließen und auf Gleichbehandlung zu klagen. Dürfte den Staat böse in Bredouille bringen.
Kommentar ansehen
20.10.2013 15:57 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
90% der Beschneidungsgegner redet sich dagegen doch nur in Rage (inklusive der schwachsinnigen KinderSCHÄNDUNGs Argumente), weil man dann wunderbar über die Feinbilder Islam und Judentum ablästern kann.
Kommentar ansehen
20.10.2013 20:23 Uhr von Lombardie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JohnDoe_Eleven

Ersetze "Beschneidungsgegner" durch "Beschneidungsbeführworter" und "Islam und Judentum" durch "Beschneidungsgegner" und du kommst aufs gleiche Ergebnis.
Kommentar ansehen
25.10.2013 22:11 Uhr von Retrobyte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, dass die Natur sich was bei der Vorhaut "gedacht" hat, leuchtet den Befürwortern aber irgendwie nicht ein?

"Während des ganzen Lebens hält die Vorhaut die Eichel zart und feucht und schützt sie vor Verletzungen, Schmutz, schädlichen Umwelteinflüssen, Austrocknung und Sensibilitätsverlust. Im Säuglingsalter schützt die mit der Eichel verklebte Vorhaut vor Schmutz und Krankheitserregern."


Ich frage mich wirklich, warum wir Wissenschaft betreiben wenn der Großteil der Menschen sowieso auf
neu gewonnene Erkenntnisse scheißt.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 00:18 Uhr von Heiner67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann sollte die Vorhaut dran lasen. Mann kann mit Vorhaut viel besser Selbstbefriedigung machen. Außerdem ist so eine Beschneidung sicher sehr schmerzhaft und meistens unnötig. Man kann meistens durch dehnen die Vorhaut zurück schieben!! z.B: In der Badewanne.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?