19.10.13 16:32 Uhr
 173
 

Wie funktioniert Augenlasern

Wer keine Brille oder Kontaktlinsen tragen will, greift oftmals zur Augenlaserung. In Deutschland lassen sich im Jahr 100.000 Fehlsichtige die Augen lasern.

Augenlasern kann man derzeit an vielen Orten, wie zum Beispiel in einer spezialisierten Praxis oder bei einem normalen Augenarzt oder billig im Ausland.

"Lasik" nennt man ein Methode, bei der ein Arzt mit einem kleinen Hobel eine dünne Hornhautschicht auftrennt und das darunter liegende Hornhautgewebe mit einem Laser entfernt. Oder man benutzt eine Methode, die Femto-Lasik heißt. Bei dieser wird die Hornhaut mit einem Laser aufgetrennt.


WebReporter: SlashNews
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Laser, Brille
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?