19.10.13 15:27 Uhr
 533
 

US-Autobauer General Motors tritt Geschäftsfeld Russland an Opel ab

Der Autoproduzent General Motors (GM) ändert seine Europa-Strategie. Ab dem kommenden Jahr ist die GM-Tochter Opel für das Geschäftsfeld Russland verantwortlich.

Bisher wurde das Russland-Geschäft über Schanghai geleitet. Von her aus übt GM die Kontrolle über die internationalen Märkte aus.

"Das ist die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit", so Karl-Thomas Neumann, der Chef von Opel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Russland, Opel, General Motors, Autobauer
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!