20.10.13 10:20 Uhr
 120
 

Frankreich: Kokain wurde zwischen Muscheln versteckt

In der französischen Hafenstadt Le Havre wurden 430 Kilogramm Kokain gefunden. Die Säcke mit den Drogen wurden zwischen gefrorenen Muscheln entdeckt.

Die Container, die aus Südamerika ihren weg nach Frankreich fanden, waren dieses Jahr schon der zweite Großfund.

Bereits Anfang 2013 wurde eine große Menge an Kokain in Reissäcken beschlagnahmt.


WebReporter: weazel_news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Kokain, Drogenschmuggel, Muschel
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2013 10:24 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke aber, dass diese Funde dennoch nur ein Tropfen auf einen heissen Stein sind. Leider!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?