19.10.13 12:20 Uhr
 192
 

Chemnitz: Autodieb gerät kurz nach der Tat in Blitzerfalle

Gerade hatte er einen gelben Skoda Octavia im Heckertgebiet in Chemnitz geklaut, dann raste er mit dem Wagen über den Chemnitzer Südring - zu schnell. Denn dort tappte er mit dem gestohlenen Wagen in eine Blitzerfalle.

Die Polizei veröffentlichte nun dieses Blitzerfoto in der Hoffnung, den Dieb damit identifizieren zu können.

Nach einer Studie von Geld.de steht Chemnitz mittlerweile auf dem unrühmlichen 15. Platz der 120 größten deutschen Städte, wo die meisten Autos gestohlen werden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blitzer, Chemnitz, Tat, Falle, Autodieb
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?