19.10.13 12:20 Uhr
 190
 

Chemnitz: Autodieb gerät kurz nach der Tat in Blitzerfalle

Gerade hatte er einen gelben Skoda Octavia im Heckertgebiet in Chemnitz geklaut, dann raste er mit dem Wagen über den Chemnitzer Südring - zu schnell. Denn dort tappte er mit dem gestohlenen Wagen in eine Blitzerfalle.

Die Polizei veröffentlichte nun dieses Blitzerfoto in der Hoffnung, den Dieb damit identifizieren zu können.

Nach einer Studie von Geld.de steht Chemnitz mittlerweile auf dem unrühmlichen 15. Platz der 120 größten deutschen Städte, wo die meisten Autos gestohlen werden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blitzer, Chemnitz, Tat, Falle, Autodieb
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?