19.10.13 11:15 Uhr
 115
 

USA: Jumbo-Produktion muss von Boeing heruntergefahren werden

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing muss die Produktion für seinen Boeing-Jumbo 747-8 reduzieren, da es nicht die erwartete Nachfrage nach dem Flugzeug gibt.

Boeing hat die Produktion von 1,75 auf 1,5 Maschinen im Monat gedrosselt, dabei hatten sie erst kürzlich die Zahl der monatlich gebauten Flugzeuge von zwei auf 1,75 gedrückt.

Boeing ist aber nicht der einzige Flugzeugbauer, der ein Problem mit dem Absatz seiner großen Flugzeuge hat, denn auch Airbus hat Schwierigkeiten mit dem Verkauf des A380. Dafür haben beide Unternehmen gute Umsatzzahlen bei den Langstreckenflugzeugen und den Mittelstreckenjets vorzuweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Produktion, Boeing, Jumbo
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2013 11:25 Uhr von Darkara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
1,75 bzw. 1,5 Maschinen. Würden die mal ganze Maschinen bauen, würds vielleicht mit den Aufträgen klappen. Ob Ich da auch 0.3 Maschinen kaufen kann?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump sprach böse über Kristen Stuarts Privatleben: Nun redet Sie
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?