19.10.13 10:27 Uhr
 11.955
 

Syrien: Scharfschützen töten gezielt Babys im Bauch von Schwangeren

Ein britischer Arzt, der in Syrien im Einsatz war, berichtete jetzt Schreckliches über die Zustände im Kriegsgebiet. Konkret ging es dabei um Scharfschützen.

Diese sollen angeblich, je nach Tag, verschiedene Ziele im Visier gehabt haben. An manchen Tagen wurden zum Beispiel fast nur Menschen mit Schüssen in den Hals ins Krankenhaus gebracht.

Besonders unglaublich: An einem Tag soll gezielt Jagd auf Schwangere gemacht worden sein. So kamen mehrere Frauen ins Krankenhaus, bei denen die Babys im Bauch durch gezielte Schüsse in den Unterleib getötet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Syrien, Hinrichtung, Bauch, Scharfschütze
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2013 10:38 Uhr von Darkness2013
 
+18 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2013 10:50 Uhr von SanmanEpvp
 
+48 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, gib den Deppen da drüben irgendwelche Knarren in die Hand und man sieht deren wahren Natur, diese Tiere.
Kommentar ansehen
19.10.2013 10:58 Uhr von xdamix
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
Welche Scharfschützen? Die der Armee oder der Islamisten?
Ich bin mir sicher, man will wieder die syr. Armee in den Dreck ziehen. Erinnert mich irgendwie an die News, in der syr. Soldaten Kinder an Psnzer gebunden haben, damit sie nidht beschoßen werden...wer´s glaubt (Bilder gab´s keine)
Kommentar ansehen
19.10.2013 11:28 Uhr von cpt. spaulding
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ist doch nichts neues, idf-soldaten schätzen diese taktik auch!
http://milongassionistas.files.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
19.10.2013 11:55 Uhr von Graf_Kox
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja dailymail verbreitet wieder mal Boulevard Bullshit. Beide Armeen nehmen sich nix in diesem Krieg, beide verüben Massaker. Der Unterschied ist, dass das töten unter den Islamisten ewig weiter gehen wird. Unter Assad musste keine Minderheit fürchten Morgen niedergemetzelt zu werden.
Kommentar ansehen
19.10.2013 11:57 Uhr von raterZ
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
so ein bullshit. als ob ein scharfschütze ein baby töten könnte, aber nicht deren mutter.
wenn einer schwangeren von so nem ding in den bauch geschossen wird, zerfetzt es nicht nur das baby.
Kommentar ansehen
19.10.2013 12:05 Uhr von Fabrizio
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
die Befreiungsarmeen, die für Demokratie und Freiheit kämpfen, würden so etwas natürlich nicht machen.

/Ironie aus

Falls doch, bezeichnet man es als "Kollateralschaden" und dann klingt es viel netter, wenn man unbewaffnete Zivilisten massakriert.


http://de.wikipedia.org/...
http://en.wikipedia.org/...
http://blogs.aljazeera.com/...
Kommentar ansehen
19.10.2013 12:13 Uhr von SanmanEpvp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob nun Rebellen oder Armee, in Sachen Menschenrechte schenken sich wohl kaum beide irgendwas. Die gehen da drüben allesamt Brutal gegen alles durch.
Kommentar ansehen
19.10.2013 12:42 Uhr von mort76
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
...das klingt doch schon wieder stark nach Fake- so wie
"Irakis töten Frühchen mit der Schlagbohrmaschine" (welche Botschafterstochter...äh, sorry, ich meine natürlich: Krankenschwester) ist denn diesmal die Zeugin?

Solche Geschichten sind reine Propaganda- ja, da kocht der Volkszorn...da ziehen wir doch mal GANZ schnell in den Krieg...
Kommentar ansehen
19.10.2013 12:46 Uhr von ghostinside
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Geschichte kommt mir bekannt vor *hust* - Irak - *hust* und dann sind die Truppen eingefallen...
Kommentar ansehen
19.10.2013 12:54 Uhr von Gorli
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ RealAcidArne: Ist ja nicht so dass im Christlichen Afrika/Südamerika und im Buddistischen/Shintoistischen Südostasien dasselbe los ist...
Kommentar ansehen
19.10.2013 13:51 Uhr von nachtstein_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm muß man sein um sowas gedankenlos zu glauben?
Viel Spaß beim Nachmittagsprogramm von RTL und co.. :*
Kommentar ansehen
19.10.2013 14:09 Uhr von sevenofnine1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann keinen Frieden in ein Land bringen, indem man dort einmarschiert. Es gibt für die Syrer nur eine Art, Frieden zu bekommen, und dafür müssen sie ihn von innen heraus wollen und selber etwas dafür tun. Alles, was von außen kommt, würde nur als Bedrohung gesehen.

Wenn man in einem Streit zwischen 2 Geschwistern schlichten will, hat man selber ganz schnell das Problem, dass beide Geschwister gegen einen selber sind. Gut, dann sind sie kurzfristig vereint, aber auf lange Sicht bringt das nichts. Die müssen das untereinander ausmachen.

Die Amerikaner denken, das würde überall so einfach gehen, weil es in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg funktioniert hat. Der Fehler in dieser Denkweise ist nur, dass die Deutschen selber schon so weit waren, dass sie nicht mehr wollten. Aber da hat wenigstens niemand mit einer vollkommen anderen Kultur, einer vollkommen anderen Religion und einem vollkommen anderen Hintergrund eingegriffen. Viele der Amerikaner, die hier in Deutschland "einmarschiert" sind, hatten selber deutsche Vorfahren oder kamen in manchen Fällen sogar selber aus Deutschland und sind vor dem Krieg nach Amerika geflohen. Und der kulturelle Unterschied zwischen Deutschland, Frankreich, England und Amerika ist auch nicht so die Welt. Die Königshäuser von Frankreich / England / Deutschland / Österreich und Russland waren alle untereinander und miteinander blutsverwandt.
Kommentar ansehen
19.10.2013 14:13 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sevenofnine,
ich würde ja schon sagen, daß im 2. Weltkrieg hier ein Einmarsch den Frieden brachte...aber dafür muß man natürlich auch wirklich Frieden wollen, und nicht den Frieden als Einmarschgrund vorschieben, wenns eigentlich nur ums Geschäft geht- und genau daran hapert es ja schon seit einigen Jahren, und deswegen klappts auch nicht mit dem Frieden...
Kommentar ansehen
19.10.2013 14:37 Uhr von Zephram
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@JustHandsome

Rassismus ist das bei Völkern, also was ist es denn bei Religionen ?

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
19.10.2013 16:22 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die gleiche Masche wie man damals den ersten Irakkrieg herbeigelogen hat. Saddam Husseins Truppen hatten angeblich während ihres Überfalls auf Kuwait, Babys aus ihren Brutkästen auf den Boden geworfen, was eine Lüge war.

http://whatreallyhappened.com/...

Saudi-Arabien hat inhaftierte und zum Tode verurteilten Mördern und Kinderschändern die Freiheit versprochen, wenn diese in Syrien an der Seite der Rebellen kämpfen.

http://www.globalresearch.ca/...
Kommentar ansehen
19.10.2013 16:28 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die verschwenden ihre Patronen für Schwangere, statt Rebellen aufzulauern. Genau...
Kommentar ansehen
19.10.2013 17:50 Uhr von news123
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Anastasia Popova, Frontkorrespondentin des russischen Fernsehkanals Rossija24, hat in Syrien unter feindlichem Beschuss "Mut zur Wahrheit" bewiesen. COMPACT stellt ihren Film "Syrisches Tagebuch" erstmals öffentlich auf deutsch vor.

Im Unterschied zu den Kollegen des deutschen Mainstreams, die ihre Syrien-Berichte fernab der Front aus einem Studio in Kairo oder von einer Hotelbar in Beirut aus machen, war Anastasia Popowa in der vordersten Frontlinie der Kämpfe.

Im Frühjahr 2013 untersuchte sie einen Giftgasangriff vor Ort. Ihre Interviews mit Zeugen, Chemikern und Ärzten und den Beweisen, die sie gesammelt hat, haben mit dazu beigetragen, dass die UN-Emissärin Carla del Ponte im Mai 2013 als erste die Propagandafront der westlichen Medien durchbrach und erklärte, dass C-Waffen "höchstwahrscheinlich" nicht von der syrischen Armee, sondern von den Rebellen eingesetzt worden seien.

Mehr dazu findet Ihr im Internet!
Kommentar ansehen
19.10.2013 19:43 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt niemals bedingungslos was Ihr von jemanden hört oder in der Zeitung oder TV seht oder hört!
Es muss nicht unbedingt stimmen und kann manipuliert oder falsch sein!
Macht Euch nicht zum Erfüllungsgehilfen von intriganten Drahtziehern und verfallt nicht in Hasseskapaden!
Und kontrolliert Eure Gefühle, sonst kontrolliert sie ein Anderer!!!
Wie heisst es doch so schön:
Wenn Zwei sich streiten, dann freut sich der Dritte!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
19.10.2013 19:57 Uhr von Klugbeutel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert aber sehr an die Meldung einer Krankenschwester - dass Saddams Soldaten im Krankenhaus Kinder aus Brutkästen getötet hätten... Am ende war das überhaupt keine Krankenschwester und der Rest war auch gelogen...
In jedem Krieg stirbt als erstes die Wahrheit.
Kommentar ansehen
19.10.2013 20:12 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news123,
wir haben doch einige gute Leute persönlich dort vor Ort, die unter Lebensgefahr berichten- weißt du noch, wie Jörg Armbruster vor ein paar Monaten in Aleppo angeschossen worden ist?
Kommentar ansehen
19.10.2013 23:01 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@realacid
Es gibt viele Menschen, die dir auch ein paar Jahre voraus sind. Aber von denen erwartest du auch, dass sie sich dir gegenüber nicht arrogant verhalten.

Es bringt außerdem nichts, Menschen zu beleidigen. Das wird sie nämlich nicht ändern. Erst recht bringt es nichts, persönliche Probleme mit bestimmten Menschen in seinem Umfeld, auf irgendwelche anderen im Ausland zu übertragen, die man nicht kennt und die damit auch gar nichts zu tun haben. Letzteres ist dir wahrscheinlich bekannt, dir geht es womöglich hautpsächlich um die grünen Klicks.
Kommentar ansehen
20.10.2013 05:24 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gringe Commander
"deshalb will ich das Asad bleibt"
Quelle lesen !
Weil es sonst nur ein weiteres chaosland geben wird, in dem verrückte islamisten die bevölkerung terrorisieren werden.
Ja wie in Tunesien 2 Morde die islamisten wurden verboten und die Regierung tritt zurück dieser unsicherheit was danach kommt ist ein Bürgerkrieg mit 100000 toten und milionen flüchtlingen wert?
Kommentar ansehen
20.10.2013 13:20 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
//falsche News, sorry.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 16:02 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super ! Ein Ultraschall-Scharfschützen-Gewehr...

Wenn es die Technik geben würde, einen Embryo im Bauch einer Schwangeren auf eine Gewisse Entfernung zu sehen, dann wäre das sicherlich ein Super Patent mit reißendem Absatz.

Das Röntgenbild sieht relativ aus, denn es gibt keine Einschussöffnung für das Projektil.
na ja egal, Werbung für die Presse mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?