18.10.13 21:47 Uhr
 7.501
 

Jobcenter bemüht Sozialgericht Düsseldorf: Wie waren Zeitreisen möglich?

Ein Mann, der 1972 geboren wurde, legte dem Jobcenter zum Spaß einen fingierten Reisepass vor. In diesem war nachzulesen, dass er bereits zwei Jahre vor seiner Geburt gereist sein soll.

Das Jobcenter will nun wissen, wie der Mann die "Zeitreise" finanziert hat und zieht hierfür vor das Düsseldorfer Sozialgericht.

Weiterhin will das Jobcenter, dass ein Strafverfahren eingeleitet wird, weil der Mann das Amt nicht über die Reise in Kenntnis gesetzt hatte. Das Aktenzeichen für den Fall Az: S 40 AS 2814/13


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Jobcenter, Zeitreise, Sozialgericht
Quelle: www.gegen-hartz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 22:05 Uhr von Allmightyrandom
 
+59 | -9
 
ANZEIGEN
Wird endlich Zeit das Hartz IV Gängelungssytem wieder abzuschaffen.

Der Scheiß kostet doch mehr als man durch "Strafmaßnahmen" einsparen kann! Und wenn jemand 1000€ "so bekommt". dann gibt er auch 1000€ aus. Die Rechnung dass sich Hartz IV für die Gesellschaft lohnt geht glaube ich nicht auf, aber es ist ein tolles Druckmittel um Leute für einen Hungerlohn einzustellen.

Danke Schröder! Bis ein toller Asozialdemokrat.
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:11 Uhr von LucasXXL
 
+14 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:24 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+36 | -17
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL


"Nein den meisten Leuten geht es mit Hartz 4 noch zu gut! Ich könnte das nicht zu Hause einfach so rumhocken! "

Und? Wer bist Du überhaupt? Muss man dich kennen? Bist Du ein Vorbild für irgendwem?

Du bist doch der mit Hauptschulabschluss durch ganz Deutschland reiste um Arbeit zu finden?

Die Elite lacht dich aus!
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:31 Uhr von LucasXXL
 
+13 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:41 Uhr von xenonatal
 
+30 | -9
 
ANZEIGEN
"..die kaufen die teuersten Windeln gehen ins Cafe Kaffe trinken und rauchen wie die Weltmeister "

Ja klar und das regelmäßig und alles auf einmal gelle !
Jeder kann den Euro nur einmal ausgeben und wenn er meint das er das für z.B. Zigaretten machen muss, dann fehlt das Geld natürlich an anderer Stelle ! Mit HartzIV hast du nicht unendlich Reserven so wie du es darstellst.
Und natürlich müssen Menschen die Vollzeit arbeiten gehen manchmal auch mit genausoviel oder teilweise weniger zurechtkommen, ABER das kann man ja wohl kaum den H4-Beziehern vorwerfen.
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:48 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:52 Uhr von luanshya
 
+37 | -16
 
ANZEIGEN
" Ich war schon min 3 mal arbeitslos aber nie länger als 3 Monate!"

Und was hast du in den 3 Monaten gemacht du faule Hohlbratze? 3 Monate uns Steuerzahlern auf der Tasche gelegen? Mindestens 3 mal Arbeitslos? Was bist du denn für faules Ei? War schön für dich in der sozialen Hängematte zu liegen. Und du kaputte Existenz laberst von "könnte nicht zu Hause rumhocken". Stammtischproll unterstes Level!
Kommentar ansehen
18.10.2013 22:54 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:01 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:20 Uhr von Brain.exe
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
LucasXXL so DU kennst also genug "Harzer" in deinem Bekanntenkreis die sich alles Leisten können? Also weil DU nur Asoziale Sozialschmarotzer als Bekannte hast sind alle Arbeitslosen so? Interessantes Weltbild hast du da.
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:20 Uhr von prototype0815
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentare 100 mal besser als die News ;).....
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:21 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL

"
luanshya wie bist du denn drauf? Legt dich mal ins Bett und schlaf ner Runde *lach* "

Das wollte ich Dir auch vorschlagen!

3 X Arbeitslos gewesen und macht einen auf Herrmann? tz tz tz....
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:24 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL again


"Was ich damit sagen will, wenn wir für die Mehrheit weniger sozial denken würden hätten wir auch mehr Arbeitsplätze mit besserem Verdienst. Den Menschen die wirklich Hilfe benötigen werden wir dann auch unterstützen! "

GENAU! So wie in den USA, richtig?

Nenn mir doch ein EINZIGES Land, wo die Menschen NICHT Sozial denken, aber es der breiten Bevölkerung gut geht!

Und das Land sollte auf diesen Planeten sein, ist das Möglich?
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:31 Uhr von ghostdriver
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
LucasXXL
""Sorry aber sowas würde mir nie passieren! Ich war schon min 3 mal arbeitslos aber nie länger als 3 Monate!

"die nix mehr haben ausser das nackte leben und h4"

Blödsinn, due bekommst heutzutage soviel in den Arsch gesteckt das die Hartzer sich Fernsehen, Playstation, Laptop usw leisten! Erzähl mir nix in meinen Bekanntenkreis gibt es einige Hartzer, die kaufen die teuersten Windeln gehen ins Cafe Kaffe trinken und rauchen wie die Weltmeister! Das willst du mir weis machen die haben nix zum Leben???
Soso in deinem beknntenkreis!!!""!


Klar, so wie du neidisch über deinem Bekanntenkreis redest , hast du keinen Freundeskreis Na, merkst Du was?

[ nachträglich editiert von ghostdriver ]
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:33 Uhr von iphonemann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das problem ist, da werden irgeldwelche Vollpfosten die nirgendwo anderes einen Job bekommen würden, werden diese gleich eingestellt, das nennt man verblödungsmitleid oder halt Vetternwirtschaft, also ich würde nach der Verhandlung die Person Fristlos kündigen, auch wegen verblödung.
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist schon ziemlich alt. Der Fall kam vor 1,5 Monaten schon auf.

Ich verstehe hier das Jobcenter nicht. Sozialgericht ist hier falsch, entweder ganz oder gar nicht. Entweder nimmt man es mit Humor, oder aber es ist Urkundenfälschung und sollte direkt zur Anzeige gebracht werden.
Kommentar ansehen
19.10.2013 00:25 Uhr von Brock70
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Der normale H4-Empfänger hat tatsächlich nichts zu lachen! Ich war auch mal davon betroffen.... Klar, jetzt arbeite ich seit 8 Jahren wieder, aber sowas von unterbezahlt dass die meisten dafür morgens nicht mal aufstehen würden. Und zuvor noch 2 Jahre Umschulung "für die Katz", dank falscher Beratung beim Amt und bei dem Bildungsträger. In manchen Bereichen (wie in meinem, IT-Systemelektroniker) sind Umschüler einfach nicht gern gesehen. Die wenigsten IT-Umschüler finden einen passenden Job, es sei denn sie wurden von Anfang an fest in den Betrieb eingearbeitet und speziell (auf den Betrieb zugeschnitten) geschult.

Klar findet man einen Job, auch recht schnell wenn man will. Aber ob man davon halbwegs LEBEN (nicht nur überleben) kann ist was anderes.
Kommentar ansehen
19.10.2013 00:46 Uhr von dashandwerk
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
So richtig komme ich jetzt nicht mit.

Jemand geht zum Amt mit gefälschten oder verfälschten Ausweispapieren.

Darauf angesprochen meint er auch noch:

"Er erklärte dem Jobcenter, dass er befähigt sei, Zeitreisen zu unternehmen."

Die sagen, OK dann erklärte uns wie du es finanziert hast.

Das Amt ist also nun doof weil sie nicht einfach mal so mitgelacht haben bei so einem Spaßvogel?
War der Typ der Uneheliche Sohn von Kurt Felix?

Der Typ würde bei mir wegen Blödheit überhaupt nichts bekommen. Der würde in ein betreutes Wohnen Programm gesteckt.
Kommentar ansehen
19.10.2013 02:05 Uhr von Schmollschwund
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@LucasXXL_

So langsam frage ich mich wo Du eigentlich herkommst bzw. Deine Erfahrungen her haben sollst. Du behauptest mehr als oft, dass alle Hartzer ein völlig entspanntes Leben im Luxus leben und regst Dich auch gerne in aller verbaler Härte darüber auf. Auf der anderen Seite aber stellst Du Dich hin und willst der größte Wohltäter für Hartz IV Familien und Betroffene aus Deiner Nachbarschaft bzw. dem Bekanntenkreis sein.

Für jemanden, der nur drei Mal Arbeitslos gewesen sein will, noch dazu ohne Hartz IV Erfahrung (Ja, ich weiß wenn Du mitgehst und einer armen Familie auf dem Jobcenter hilfst dann klappt das alles immer wunderbar...blabla...) sind Deine Meinungen doch recht unglaubwürdig.

Kleine Anmerkung dazu: Begleitpersonen inklusive deren "Bedürftige" werden natürlich fair behandelt. Zeugen, und somit Beweise sind auf dem Jobcenter unerwünscht. Unterhalte Dich mal mit Menschen aus einer Arbeitsloseninitiative, glaub das verschafft Dir mehr Gewissheit über die wirklichen Umstände als Deine armen HartzIV-Familien die im Kopf leben und selbstverständlich DORT KEINE Arbeit finden werden.
Kommentar ansehen
19.10.2013 02:22 Uhr von Schmollschwund
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@LucasXXL_

also ich habe nie behauptet das ich die Hartzer verachte? Sie sind doch nicht an diesem System schuld! Nun ja sie wählten diese Regierung aber auch nur weil sie zZ alternativlos ist. Was ich damit sagen will, wenn wir für die Mehrheit weniger sozial denken würden hätten wir auch mehr Arbeitsplätze mit besserem Verdienst. Den Menschen die wirklich Hilfe benötigen werden wir dann auch unterstützen!
-----------------------
Also nach dem ich den vorletzten Satz gelesen hatte, fehlten selbst mir die Worte. Da will also einer sagen, wenn man Sozialabgaben kürzt, dann würden Arbeitsplätze entstehen? Möglichweise weil ja dann ach so viel mehr Geld in die Wirtschaft fließen würde, die könnte dann voller Tatendrang und Frohmutig fleißig Millionen von neuen gut bezahlten Arbeitsplätzen schaffen? Wach auf! Nee, ich glaub ich muss den schütteln.... A U F W A C H E N!! Jede Kürzung im Sozialbereich steigert nur noch weiter die Gewinne derer die mit Allgemeinwohl nichts am Hut haben wollen.

Und zum Thema Wählen: Die "Hartzer" waren die, die die CDU am WENIGSTEN gewählt haben. Das hat sogar RTL verkündet. Wenn nun Frau Merkel wirklich clever wäre, so hätte sie für diese Menschen auch nur mal ein bisschen was tun müssen. Was hätte sie dann gehabt? Die absolute Mehrheit. Sie hat es aber nicht getan. Ich nenn sowas Dummheit. Eine Partei der Mitte will ja auch alle ansprechen. Nur leider die nicht, die ihr zur absoluten Mehrheit verholfen hätten.
Kommentar ansehen
19.10.2013 02:27 Uhr von dashandwerk
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@steffi78


Aber jetzt mal ehrlich.

Du glaubst also der Typ ist rein gekommen hat seinen bearbeiteten Ausweis vorgelegt und was von Zeitreisen gefasselt. Dann hat er herzlich gelacht und dem Sachbearbeiter die original Papiere ausgehändigt?

Daraufhin hat ihn der Sachbearbeiter dann trotzdem angezeigt?

Das glaubst du?

Oder hält der Typ sich nur für oberschlau und wird jetzt eines besseren belehrt?

[ nachträglich editiert von dashandwerk ]
Kommentar ansehen
19.10.2013 08:17 Uhr von puremind
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Ich arbeite indirekt für das Hartz4 System... was hier für Kommentare geschrieben werden spricht für sich.

Wie ich das alles sehe? Ganz einfaches Beispiel: Habe ich einen Job, werde ich dafür bezahlt, dass ich 8 Stunden am Tag arbeite. Bin ich Hartz4 Empfänger, nimmt mich das nicht aus dieser Pflicht heraus. Theoretisch, aber nur ganz theoretisch müsste jeder Hartz4 Empfänger morgens um 8 Uhr auftauchen und hat um 16Uhr Feierabend. Daher finde ich auch diese "nutzlosen" Maßnahmen für Hartz4 Empfänger total klasse. Einfach mal die Leute wieder tagesstrukturmäßig aktivieren. Was sie dort machen ist doch scheissegal. Aber ausschlafen und daheim faul rumhocken is nich.

Davon abgesehen kenne auch ich Einzelschicksale und weiß, dass Hartz4 unangebracht ist. Aber ca. 50% meiner Klienten sind einfach nur dumme Assis die sich vor ihrer Pflicht drücken!
Kommentar ansehen
19.10.2013 08:29 Uhr von dajus
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie konnten Sie die Zeitreise denn finanzieren?"
"Mit dem Lottogewinn von 2035, Herr Richter!"
Kommentar ansehen
19.10.2013 08:39 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach Göttle - solange wir den genauen Schriftsatz der Klage nicht kennen kann nur spekuliert werden worum es eigentlich genau geht. Gibt ja leider keine andere Quelle als immer diese 02elf.
Kommentar ansehen
19.10.2013 08:52 Uhr von Solly
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das Sozialamt hat sich korrekt verhalten.
Ständig klagt irgendjemand im Netz "Das Amt glaubt mir nicht .. sie unterstellen mir das ich unehrlich bin" nun diesmal behandelt das Amt eben seinen Kunden wie König und glaubt ihm erst mal. Und daraus ergibt es sich eben, dass er sich nicht so verhalten hat, wie es von einem auf Sozialleistungen angewiesenen Mitmenschen erwartet wird. Dies muss dann geklärt werden. Denn sollte er diese Reise wirklich unternommen haben, hat er gegen die Regeln verstoßen und Sanktionen sind nun angebracht. Sollte er doch diese Reise nicht gemacht haben und somit wegen Unwahrheit/Betrug /Fälschung schuldig gemacht haben, muss das auch geklärt werden und auch sanktioniert werden.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?