18.10.13 20:30 Uhr
 365
 

Skandal in englischer Baubranche: Schwarze Liste gegen aufmüpfige Arbeiter

In Großbritannien haben mehr als 40 große Bauunternehmen zusammen die "The consulting association" gegründet. Das einzige Ziel dieses neuen Unternehmens war es, eine Datenbank aufzubauen, in der Informationen über Querulanten und aufmüpfige Arbeiter gesammelt werden.

Tausende von Arbeitern sind in dieser Datenbank verzeichnet. Viele von ihnen haben sich gewundert, warum sie nach der Kündigung in ganz England keine Anstellung mehr finden konnten. Die Labour Partei fordert nun eine vollständige öffentliche Untersuchung der Vorgänge.

Die Baubranche lenkt inzwischen ein und hat angeboten, an die Personen auf der Liste eine Entschädigung zu zahlen. Die Konservative Partei fordert eine Entschuldigung bei den Betroffenen. Außerdem soll es als Grundrecht anerkannt werden, nicht auf einer schwarzen Liste zu stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Skandal, Arbeiter, Baubranche, Schwarze Liste
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?