18.10.13 18:13 Uhr
 161
 

"Pokémon X & Y": Nintendo liefert bald Patch für Speicherstandprobleme

Momentan gibt es in "Pokémon X & Y" einen Bug, der dafür sorgt, dass sich Speicherstände nicht mehr benutzen lassen. Dieser tritt auf, wenn man in "Lumiose City" speichert.

Sobald man versucht, neu zu laden, stürzt der Nintendo 3DS ab und man bekommt die Benachrichtigung, dass der Speicherstand defekt sei.

Wann der Patch jedoch heraus kommt, ist nicht klar. Nintendo rät, das Spiel nur in Häusern von "Lumiose City" oder außerhalb der Stadt zu speichern. Außerdem wird den Betroffenen empfohlen, ein paar Tage zu warten und nicht neu anzufangen, da der Patch den Speicherstand reparieren könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nintendo, Patch, Speicher, Bug, Pokémon
Quelle: www.playm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 18:13 Uhr von schreibfaul
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das nenne ich mal fixen Service von Nintendo.
Sobald es ein Problem gibt setzen sie sich ran.
Davon kann sich so mancher andere Spiele-Riese eine Scheibe abschneiden.
Kommentar ansehen
18.10.2013 18:43 Uhr von Samsara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@schreibfaul
LOL!
Würde Nintendo (oder besser gesagt "Game Freak") fähige QCler und Programmierer beschäftigen, wäre dieser Bug vor Verkaufsstart aufgefallen bzw. erst gar nicht entstanden
Kommentar ansehen
18.10.2013 18:52 Uhr von schreibfaul
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht mir nicht darum das sich ein Fehler eingeschlichen hat , sondern darum das der Entwickler nicht auf seinem Hintern sitzt und nichts macht! Siehe Infinity Ward und Call of Duty!
Bugs , Probleme und Hacker , und die sitzen auf ihrem Geld und lachen die Spieler aus.
Kommentar ansehen
18.10.2013 19:02 Uhr von Samsara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, von welchen Problemen du bei Infinity Ward bzw. CoD redest (bis auf die Hacker) aber für würd sagen dass so ein spielstandzerstörender Bug alles andere als harmlos ist und einfach so ignoriert werden kann
Kommentar ansehen
19.10.2013 03:42 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Früher gab es bei Nintendo keine Patches. Ich frage mich auch wie die das patchen wollen? Das Modul ist read-only. Also kann der Patch nur ein seperater Download sein der im 3DS gespeichert werden muss.
Kommentar ansehen
19.10.2013 17:54 Uhr von knuddchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1 genauso sieht es aus. Der Patch ist ein separater Download, der dann im 3ds gespeichert bzw. auf der SD-Card gespeichert wird. Bei Mario Kart 7 gab es auch einen Patch. Glaube soweit ich mich erinnern kann, bekommt man den Patch im eShop.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?