18.10.13 12:32 Uhr
 237
 

Flughafen Zürich: Mann versucht 25 Vogeleier in Unterhose zu schmuggeln

Zollbeamte am Flughafen Zürich haben einen Mann gefasst, der in seiner Unterhose 25 Vogeleier ins Ausland schmuggeln wollte.

Der Züchter wollte mit dieser Aktion offenbar die Eier von geschützten Papageien-Arten über die Grenze zu schaffen.

Die Zöllner beobachten vor den Mann, der sich offenbar äußerst seltsam bewegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Flughafen, Zürich, Unterhose
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 12:37 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
quark, der wollte nur deren bestes und sie ausbrüten.

immer diese schmuggel unterstellungen...
Kommentar ansehen
18.10.2013 13:24 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@schraegervogel .........

Das war ein Mann und der hatte insgesamt 27 Eier in der Hose. Waere ich derjenige gewesen, der ihn geschnappt hat, haette ich ihn aufgefordert sich hinzusetzen. Ironie off.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?