18.10.13 12:07 Uhr
 764
 

Japan: Reisende entdecken mit Luxuszug die Langsamkeit wieder

In Japan ist fast alles hektisch und Transportmittel müssen vor allem eins sein: schnell.

Doch nun soll ein neu gebauter Luxuszug, der gerade einmal 30 Passagiere mitnehmen kann, den Japaner wieder Lust auf Ruhe und Muße machen.

Mit dem 22 Millionen Euro teuren Zug kann man gemächlich die Natur betrachten und viele Zwischenhalts machen: Dafür kosten die Tickets auch 1.100 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Reisende, Langsamkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 12:48 Uhr von tipico
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die können ja unsere Regionalzüge haben und wir dafür deren Magnetschwebebahnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase
FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?