18.10.13 11:57 Uhr
 122
 

Fußball: Joachim Löw verlängert bis 2016 - Geheimklausel im Vertrag

Am heutigen Freitag verlängerte Bundestrainer Joachim Löw seinen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2016 und hat eine Geheimklausel im Vertrag, die beinhaltet, eine beidseitige Kündigung zu ermöglichen.

Joachim Löw, den viele Fußballfans gar nicht mehr im Amt des Bundestrainers sehen wollen, kann also bei einem scheitern bei der Weltmeisterschaft 2014 selber kündigen oder vom DFB gekündigt werden. Die finanzielle Abwicklung wurde auch in der Ausstiegsklausel festgelegt.

Den neuen Vertrag könnte man also eher als Absichtsbekundung verstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Joachim Löw, Verlängerung, Klausel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler
Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 12:04 Uhr von tryo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
klar hat ersicher ne dicke abfindung drin stehen im falle das man ihn rauswirft...
selbst kündigen wird er dann sowieso nicht und durch die mißgunst der fans wird der dfb gezwungen sein ihn rauszuschmeissen und die abfindung zu zahlen
Kommentar ansehen
18.10.2013 12:18 Uhr von norge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in meinen augen ist er der überschätzteste trainer der welt.
Kommentar ansehen
18.10.2013 12:46 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
„wenn wir bei der WM ohne Punkt und Sieg in der Vorrunde ausscheiden. Dann muss man über eine Veränderung nachdenken"
Eine top Einstellung, wie sie schon immer war...kein Anspruch auf den Titel stellen...im Finale gegen Spanien eingeknickt, gegen Italien das Gleiche...singen darf jeder der möchte, aber bitte keine Kritik und kein Konkurrenzdenken...wir haben die talentiertesten Weicheier in einer Mannschaft und Löw hat seine Abfindung schon mal sicher...is ja klar, so gibt das wenigstens Ruhe für die WM, wenn derartige Personalfragen nicht existieren...bei uns heisst es immer, wenn du jetzt nichts bringst, bist du raus, bei den Fussballern eigentlich auch (ausser unter Jogi)...nur unter Druck wird aus Kohle Diamant, sagt man uns immer.

..ich hoffe, dass ich damit in einem Jahr falsch liege...aber ich glaube nicht daran..
Kommentar ansehen
19.10.2013 14:06 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geheimklausel besagt, dass Löw von allen Fans der Nationalmannschaft einen Arschtritt bekommt, wenn er diesmal keinen Titel holt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler
Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?