17.10.13 21:41 Uhr
 976
 

Test an Uni Passau: Fast die Hälfte der Lehramtsstudenten ist als Lehrer ungeeignet

An der Universität Passau wurde ein deutschlandweiter Eignungstest durchgeführt, der testen sollte, ob Lehramtsstudenten für den Lehrerberuf überhaupt geeignet sind. Das Ergebnis war, dass ganze 40 Prozent der Absolventen für den Beruf als Lehrer ungeeignet wären.

So ist Schulpädagoge Norbert Seibert der Meinung, dass es vor allem in Bayern eine zu große Anzahl an schlechten Lehrern gibt. "In Bayern ist es vollkommen irrelevant, ob ein Lehrer Kinder mag", so Seibert. Jeder könne Lehramt studieren und wird dann auf die Kinder losgelassen.

Fünf wichtige Grundeigenschaften sollte ein Lehrer haben: Neugier, Extraversion, Offenheit, Gewissenhaftigkeit und starke Nerven. Aber für die meisten Studenten sei das Studium eine Verlegenheitslösung und sie wählen es nur, um einen sicheren Arbeitsplatz haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Test, Lehrer, Student, Uni, Passau, Lehramt
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 21:49 Uhr von hxmbrsel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Circa 95% der Politclowns sind es auch, wie sie uns Nahezu Stündlich beweisen!
Kommentar ansehen
17.10.2013 21:51 Uhr von Gnarf456
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
"In Bayern ist es vollkommen irrelevant, ob ein Lehrer Kinder mag."
Kinder zu mögen sollte auch gar nicht der Beweggrund für die Lehrerausbildung sein. Es gibt viel zu viele Lehrerinnen, die in die Grundschule wollen, weil die Kinder ach so niedlich sind. Das Produkt: Schlechte Lehrerinnen, schlechter Unterricht, schlechte weitere Chancen in der Schule. Wenn es mehr lehrer gäbe, die eben nicht explizit Kinder mögen, sondern vielmehr nach fachlicher Kompetenz und Vermittlungsfähigkeit ausgewählt würden und weniger nach so supi tollen Didaktikskills ("Oberstufe? Egal, ihr bekommt jetzt erstmal was zum ausmalen!"), gäbe es auch gebildetere Schüler. Ein bisschen gesunder (!!!) Druck vom Lehrer schadet nicht, Heititei-Unterricht aber schon.
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:08 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ergebnisse der Lehrerbefähigung sieht man am letzten Vergleich in den 9.Klassen. Bayern hat die "schlechtesten" Lehrer, aber die besten Schüler. Wo ist der Zusammenhang?
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:22 Uhr von trakser
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist Informatik eigentlich mittlerweile Pflichtfach?

Wir haben damals im Physikuntericht etwas über die Kathodenstrahlröhre gelernt. Für genauso wichtig halte ich heute HTTP, TCP und zumindest /eine/ Programmiersprache (wenn´s auch nur Scratch ist).
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:48 Uhr von trakser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Gnarf456

> Kinder zu mögen sollte auch gar nicht der Beweggrund für
> die Lehrerausbildung sein

Ich bin zwar kein Lehrer geworden, hab aber immer mit dem Gedanken gespielt. Ich finde es einfach sehr belohnend, wenn Leute nach dem Unterricht Dinge können, die sie vorher nicht konnten.

Das kann man natürlich nur erreichen, wenn man weiß, wie man sein Wissen am besten weitergibt. Mit Gymnasiasten kann man nicht auf dem gleichen Abstraktionsniveau arbeiten, wie mit Studenten. In der Pubertät sind die Leute etwas abgelenkt. Grundschulkinder verstehen Allquantoren nicht. da muss man halt kleiner Schritte machen oder andere Formulierungen finden.

Was das mit "Kinder mögen" zu tun haben soll weiß ich auch nicht. Das letzte mal als ich Unterricht gegeben habe wurde ich gefragt, ob ich "mit Kindern gut umgehen kann". Das hat nichts mit mögen zu tun,
sondern mit "sich auf andere Menschen einlassen".

[ nachträglich editiert von trakser ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 09:39 Uhr von yolo1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor man Lehramt studiert, sollte man sich einem Selbsttest unterziehen. Auch wenn es nur online ist, wie hier http://eignungstest.plakos.de

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?