17.10.13 17:42 Uhr
 1.087
 

Neustadt: Selbst ernannter "König von Deutschland" muss ins Gefängnis

Bereits im vergangenen Jahr gründete Peter Fitzek in der Lutherstadt Wittenberg sein eigenes Königreich und ließ sich von seinen, laut Eigenauskunft 3.000 Anhängern zum "König von Deutschland" ausrufen, und nervt seitdem die real existierenden deutschen Behörden.

Einen Führerschein sowie einen Personalausweis der BRD besitzt Fitzek freilich nicht - sondern nur selbst gebastelte Dokumente seines Fantasiestaats. So konnte er auch keine amtlichen Dokumente vorlegen, als er auf der B6 in Garbsen mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurde.

Fitzek, der zugibt, gerne mal zu schnell zu fahren, musste sich am heutigen Donnerstag vor dem Amtsgericht Neustadt verantworten. Doch auch die mitgereisten Untergebenen seiner Hoheit vermochten den Richter nicht umzustimmen. Peter Fitzek muss nun eine dreimonatige Haftstrafe antreten - Bewährung ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eleanor_Rigby
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Gefängnis, König, Neustadt
Quelle: www.neuepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 17:42 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle fehlt, dass Fitzek in den vergangenen Jahren immer wieder ohne Führerschein angetroffen wurde, und sein Fahrzeug von der Wittenberger Polizei längst offiziell stillgelegt wurde.
Kommentar ansehen
17.10.2013 18:17 Uhr von nachtstein_
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ab in die Geschlossene.
Kommentar ansehen
17.10.2013 18:38 Uhr von xenonatal
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
"Peter Fitzek muss nun eine dreimonatige Haftstrafe antreten - Bewährung ausgeschlossen."

Ob der jetzt "König" ist oder nur harmlos Plämplem.
3 Monate Haft ohne Bewährung !?
Andere gemeingefährliche Gewalttäter bekommen wesendlich längere Haftstrafen auf Bewährung ! Das sollte mal zum denken anregen was hier abgeht in Deutschland.
Kommentar ansehen
17.10.2013 19:49 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Verehrte Minusdrücker,
da ich nur selten News hier verfasse, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr kurz erläutern würdet, was euch an meiner Nachricht nicht gefällt, und in der Zukunft besser machen könnte.
Kommentar ansehen
17.10.2013 19:52 Uhr von califahrer
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ohne dass ich ihn jetzt unterstützen möchte.

Dennoch ist etwas faul mit unserem Grundgesetz. Offiziell dürfte es so nicht weiter existieren.....

Googelt einfach mal...
Kommentar ansehen
17.10.2013 20:10 Uhr von Montrey
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wird Zeit das solchen Idioten ein Riegel vorgeschoben wird.
Kommentar ansehen
17.10.2013 20:14 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gibt es nicht irgendwo in der Wildnis Brandenburgs noch ein leeres Fleckchen, um das man einen hohen Zaun ziehen kann um es als exterritoriale Psychiatrie der Exilregierung des Deutschen Reichs, dem König von Vollidiotistan und den ganzen anderen Spinnern als Habitat zur Verfügung zu stellen?!

@ califahrer
Du darfst auch dort einziehen...
Kommentar ansehen
17.10.2013 20:35 Uhr von califahrer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@shadow#

Du solltest dich einfach mal informieren statt hier von Spinnern zu reden. Und nein, ich gehöre auch nicht den Rechten an.

Die einzige Verfassung die Deutschland hat ist die der Weimarer Republik von 1912 und daran wirst du auch nichts ändern.



Quelle Wikipedia:

Das Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland ( !! UMGANGSSPRACHLICH !! auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende (in "") „Verfassung der Deutschen“[1] die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland. Das deutsche Wort Grundgesetz kam zuerst im 17. Jahrhundert auf und gilt unter Sprachwissenschaftlern als Lehnübersetzung des in der lateinischen Rechtssprache geprägten lex fundamentalis als „(staats-)grundlegendes Gesetz“.[2][3]

IM AUFTRAG der DREI westlichen BESATZUNGSMÄCHTE erarbeitet, wurde das Grundgesetz vom Parlamentarischen Rat und den Landtagen (Ausnahme zunächst: Bayern) angenommen; EINE VOLKSABSTIMMUNG gab es nicht. Das Grundgesetz WAR NICHT ALS DAUERHAFTE VERFASSUNG gedacht und auch absichtlich nicht so bezeichnet – der Parlamentarische Rat ging davon aus, dass die Sowjetische Besatzungszone (SBZ) bald wieder mit den anderen vereinigt sein würde. Es ist nach der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 die Verfassung des gesamten Deutschen Volkes (? Präambel) geworden.[4]

ACHTUNG NUN KOMMT ES.


Unter [4] findet man folgendes.

Die Kommentare zu den einzelnen Artikeln stammen von den beiden Herausgebern sowie unter anderem von Roman Herzog, Peter Lerche und Rupert Scholz, nach 1990 kamen unter anderem Peter Badura, Udo di Fabio, Matthias Herdegen, Hans Hugo Klein, Otto Depenheuer und Hans-Jürgen Papier hinzu.

Theodor Maunz gehörte der CSU an, hatte aber auch Kontakte zu rechtsextremen Kreisen.[3] Viele weitere Mitarbeiter des Maunz–Dürig gehören bzw. gehörten der CDU oder CSU an, auch die übrigen stehen größtenteils diesen Parteien nahe. Der Maunz–Dürig gilt daher als ein deutlich konservativ geprägter Grundgesetz-Kommentar.

Maunz–Dürig
Theodor Maunz, Günter Dürig (Hrsg.): Grundgesetz. Kommentar, Loseblattsammlung seit 1958, Verlag C.H. Beck, München.


Es handelt sich hier also schlichtweg um einen Kommentar eines CSU Politikers, der in WIKIPEDIA mit eingebunden wurde.

IM GG steht:

Art. 146 GG :
„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

Und jetzt kommst du!

[ nachträglich editiert von califahrer ]
Kommentar ansehen
17.10.2013 20:59 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@califahrer
Und was genau ist für dich nun das Problem mit unserem Grundgesetz?
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:10 Uhr von Trallala2
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@califahrer

Erzähl hier keine rechte Propaganda. Die Thesen die du hier von dir gibst werden überwiegend von Nazis im Internet verbreitet.

Mit dem Grundgesetz und der Bundesrepublik Deutschland ist alles in Ordnung. Es ist absolut egal wie es zustand kam, also ob es im Auftrag der Siegermächte geschrieben wurde oder Adenauer es auf dem Klo geschrieben hat. Es ist auch unwichtig ob die Bürger es ratifiziert haben oder gültige Organe. Nirgendwo auf der Welt existiert ein Gesetz das beschreibt wie es zu machen ist.

Wobei der Gipfel der Nazi-Idiotie die Berufung auf Art. 146 GG ist. Da das Grundgesetz nicht von den Nazis (und anscheinend auch nicht von dir) anerkannt wird, wie kommt ihr dann auf die Idee euch auf etwas ungültiges zu berufen? Welche Aussagekraft hat Art. 146 GG, wenn das Grundgesetz anscheinend nicht gültig ist?

Ihr betreibt einfach nur Propaganda für Dumme, also Leute die sich vorher mit dem Thema nicht auseinender gesetzt haben und nun große Augen machen, da ihnen Paragrafen um die Ohren gehauen werden.

Übrigens, ob die Siegermächte einen Auftrag dazu erteilt haben ist unwichtig. Die Deutschen haben ein Krieg geführt, haben ihn verloren, die Regierungsgewalt wurde ihnen entzogen, die Siegermächte repräsentierten zu der Zeit die einzigen Regierung. Und es ist schnuppe ob nur die Wehrmacht kapituliert hat und nicht die Naziregierung. Alle Staatsorgane wurde entmachtet, irgendwann wurde eine Rückübergabe der Macht an die Deutschen beschlossen und deshalb haben die Siegermächte das GG angeregt. Es wurde von Deutschen alleine entworfen. Es ist also eine deutsche Verfassung. Sie war als Provisorium gedacht, wurde aber fortgeführt. Nach der Wende wurde sie als einzig gültige Verfassung bestätigt. Der Art 146 GG greift also nicht. Der besagt, dass das GG durch einen neue Verfassung ersetzt werden kann, nicht muss.
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:12 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte Eko Fresh ist der selbsternannte König von Deutschland!
:)
Kommentar ansehen
17.10.2013 23:27 Uhr von califahrer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Trallala2

Du scheinst auch an den Weihnachtsmann zu glauben....

Ich habe nicht unbedingt die Gültigkeit angezweifelt sondern nur das wir keine Verfassung besitzen!

Man könnte das gesamte Grundgesetz kippen und es stattdessen durch eine neue Verfassung ersetzen.
Ich dachte das jeder so clever wäre das selbst zu erkennen?
Scheint wohl nicht so zu sein?

Es macht bloß keiner, weil es einfacher ist nichts zu machen.

Ein Mitglied der Piratenpartei, bzw. aus dessen Vorstand, hat dieses Jahr eine Petition dazu eingereicht, welche, so wie ich glaube, allerdings nicht freigeschaltet wurde, damit sie überhaupt zu einer Petition werden konnte.

Jedenfalls wird all dies bald ohnehin Geschichte sein, da Deutschland dafür sorgen wird, dass es bald eine tolle Europäische Verfassung geben wird. Da Merkel nun alleine entscheiden kann, dauert dies auch nicht mehr all zu lange. Dann fragt niemand mehr, was der BUNDESSTAAT Deutschland für eine Verfassung / GG hat.

Und das Beste ist, dass es euch allen scheiss egal ist.
Ich könnte wirklich den ganzen Tag mit dem Kopf gegen die Wand schlagen..... Die Ignoranz wird wirklich immer schlimmer und dazu auch noch verteidigt.

Schaltet verdammt nochmal eure paar verbliebenen Hirnzellen ein und denkt alle mal selbst nach als dauernd den Quatsch aus irgendwelchen "seriösen" Quellen nachzugehen. Ihr seht nur das, was ihr sehen sollt. Von Frauentausch bis ins Geschichtsbuch im Schulunterricht.

Ich weiß gar nicht warum ich das hier noch alles schreibe? Ihr seid doch FAST alle wie Lemminge....
Kommentar ansehen
18.10.2013 00:28 Uhr von Trallala2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@califahrer

Du kannst auch zig mal den Weihnachtsmann erwähnen, es macht denen Unsinn nicht besser.

Haben wir eine Verfassung? Ja. Warum? Weil sich jeder drauf berufen kann. Kann sich jeder drauf berufen? Ja. Woher weiß man das? Weil sich Bürger seit 64 Jahren drauf berufen und bei Unklarheiten ein Gericht anrufen können.

So einfach ist das. Ob da paar Nazi-Hinterwäldler das nicht wahr haben wollen und jeden der der Meinung ist, dass wir eine Verfassung haben als Weihnachtsmanngläubig beizeichnen, spielt keine Rolle. Wichtig ist, das das Grundgesetz allgemein gültig ist und sich jeder drauf berufen kann.

Was du machst ist nur Sülze ohne Sinn quatschen. Wenn du so tun willst als ob wir keine Verfassung hätten, dann musst du beweisen, dass das Grundgesetz in Wirklichkeit keine Macht hat und sich keiner dran hält, bzw. keiner sich an die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts hält. Dann hätten wir keine Verfassung.

Sieh mal, du scheinst nicht sonderlich intelligent zu sein. Du kannst dich ganz gut für etwas begeistern und es nachplappern, aber analysieren kannst du es nicht. Das mit Staaten funktioniert in etwa so: es gibt einen Staat, eine Verfassung. Den Bürgern gefällt der Staat nicht mehr, also geben sie ihm einen neuen Namen und Verfassung und schon ist der alte Staat Geschichte. Und wenn paar Pussies den alten Staat nachweinen, dann sollen sie. Nur zu melden haben sie nichts.

"Ich habe nicht unbedingt die Gültigkeit angezweifelt sondern nur das wir keine Verfassung besitzen! "

Ist das Gleiche!

"Man könnte das gesamte Grundgesetz kippen und es stattdessen durch eine neue Verfassung ersetzen. "

Könnte man, nur warum? Mir gefällt die jetztige Verfassung sehr gut. Es ist eine der besten Verfassungen der Welt. Sie ist so gut, dass viele neue Staaten sie zum Vorbild nehmen. Nur was gefällt dir nicht dran? Wieso willst du eine andere Verfassung? Was erhoffst du dir Neues?

"Jedenfalls wird all dies bald ohnehin Geschichte sein, da Deutschland dafür sorgen wird, dass es bald eine tolle Europäische Verfassung geben wird. "

Nein, es wird keine Europäische Verfassung geben, denn dazu müsste es einen europäischen Staat geben. Was du meinst ist der sogenannte Verfassungsvertrag. Das ist aber keine Verfassung, das ist nur ein Staatsvertrag zwischen allen Mitgliedsländern. Es ist also nichts anderes als ein Staatsvertrag, mit all den regeln die für Staatsverträge gelten. Man hält sich dran, ansonsten werden Strafen fällig, es ist aber keine Verfassung und es ersetzt keine Verfassung.

"Ich könnte wirklich den ganzen Tag mit dem Kopf gegen die Wand schlagen"

Mach es. Bitte. Es kann nur gutes bei rauskommen. Entweder du landest im Krankenhaus wegen Schädelbruch, oder in der Psychiatrie, weil du den ganzen Tag mit dem Kopf gegen die Wand schlägst, oder es kommt etwas Vernunft rein.

"Schaltet verdammt nochmal eure paar verbliebenen Hirnzellen ein und denkt alle mal selbst nach als dauernd den Quatsch aus irgendwelchen "seriösen" Quellen nachzugehen. Ihr seht nur das, was ihr sehen sollt."

Das ist schon psychotisches Verhalten. Also noch ein mal, du bist so versessen von der Verfassung. Was möchtest du anders haben? Was gefällt dir an der nicht? Sein konkret.
Kommentar ansehen
18.10.2013 00:40 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ califahrer

Was für ein juristisches Studium hast du an welcher Hochschule/Universität abgeschlossen bzw. bis zu welchem Semester studiert?

Welche Klausurnoten in Verfassungs- und/oder Staatskunde?
Kommentar ansehen
18.10.2013 03:15 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
"Was für ein juristisches Studium hast du an welcher Hochschule/Universität abgeschlossen bzw. bis zu welchem Semester studiert?"

Bestimmt eine 1+ mit Bienchen von der Youtube-Universität ;)
Kommentar ansehen
18.10.2013 15:44 Uhr von Kingkollo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
(Teil 1)
Leute, was hackt ihr alle auf Cali herum?
Merkel hat erst dieses Jahr zugegeben, das Deutschland nicht voll souverän ist. Letztes Jahr wurde man für diese Aussage von so Leuten wie euch noch ausgelacht...
Oder?

Ich für meinen Teil denke folgendes:
Soziale- und Bildungstechnische Einrichtungen werden staatlich immer mehr vernachlässigt, und z.B. Unis finanzieren sich immer mehr aus "Spenden" von Unternehmen, die dementsprechenden Einfluss auf den Inhalt ausüben. Steuergelder werden verwendet um Banken zu "retten" die sich einfach mal "verspekuliert" haben.
Wir haben 10 Millionen "Sofort-Hilfe" für Haiti.... und 0 Euro Sofort-Hilfe für die Unwetteropfer in Deutschland.
Man muss kein Genie sein um zu sehen, das die Sachen hier nicht so laufen, wie sie ursprünglich mal erdacht waren.

Die Entscheidungen die eindeutig gegen den Willen des Volkes getroffen werden, nehmen immer mehr zu. Hohle Wahlversprechen werden offen zugegeben und der Wähler wird sogar noch als dumm dargestellt wenn er diese Versprechen glaubt.

Des Weiteren unterliegen wir einer verfälschenden Medienwelt, in der gezielt Meinungen gebildet werden. Deutschland im Rang der internationalen Pressefreiheit: 16
Das heißt, hier wird definitiv zensiert.
Außerdem hat Deutschland als eines der wenigen Länder weltweit kein Antikorruptionsgesetz. Bei uns ist es legal Politiker zu "schmieren". Bemühungen dieses Gesetz bei uns einzuführen scheiterten, und trotzdem halten wir das anderen Ländern vor.
Ein SPD-Politiker sagte in einem Fernsehinterview ganz offen, das ohne solche finanzielle Zuwendungen die Politik gar nicht funktionieren würde.
Und warum sind wir dann so bemüht anderen Ländern dieses Gesetz aufs Auge zu drücken?

Und das ist alles nur ein Bruchteil von dem was tatsächlich passiert.

Und jetzt mal ehrlich... Wen würde es wundern, wenn dieses Gerede um das GG wirklich stimmt? Aber die andere viel wichtigere Frage ist doch: Was würde sich dadurch ändern?

Und das ist der casus cnactus!

Die Politiker verarschen uns offensichtlichst!
Vom Volk erarbeitetes "Guthaben": Öffentlicher Allgemeinbesitz wurde bereits vor 20 Jahren veräußert. Niemand hat es interessiert.
Und seit 20 Jahren ist auch schon nichts mehr zum verkaufen da, und deshalb werden nun immer mehr schulden gemacht.
Alles was das deutsche Volk in Zusammenarbeit mit u.A. türkischen Gastarbeitern aufgebaut hat, wurde verscherbelt.

Und solange sich irgendwelche "Idioten" darum streiten ob die Verfassung nun denn noch gilt, oder ob man rechts ist, wenn man das glaubt, werden wir weiterhin schön von unseren Politikern über den Tisch gezogen....

Solange das Volk damit beschäftigt ist, sich an den Unterschieden der Anderen auszulassen, können die, die den wahrhaftigen Mist verzapfen tun und lassen was sie wollen...

Es gibt 2 Leitsprüche der Herrschenden die bereits ein wenig älter sind:

"Brot und Spiele"
"Teile und Herrsche"
Kommentar ansehen
18.10.2013 15:44 Uhr von Kingkollo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
(Teil2)
"Hartz4 ist das Brot und Zeitungen wie Blöd und besonders Sender wie 9Live sind die Spiele"

"Teile das Volk, in dem du Ihnen deren Unterschiede aufzeigst. Zeige jedem täglich das er anders ist als andere.
Raucher - Nichtraucher. Arbeitnehmer - Arbeitslose. Dicke Menschen - dünne Menschen, dumme Menschen - schlaue Menschen. Irgendwann sind die Menschen so beschäftigt sich gegenseitig zu beurteilen, das man selbst gar nicht mehr wahrgenommen wird."
Besonders gut eignet sich die letzte Methode um ungewünschte Gruppierungen zu "eliminieren". Z.b. durch Diskreditierung oder Verleumdung.

Wenn "wir" Gutmenschen etwas gegen Gewalt jeglicher Art haben, sei es der Ausländer der einen Deutschen anmacht oder umgekehrt, warum haben wir dann nichts dagegen das wir weltweit an Kriegseinsätzen teilnehmen?
Wahrscheinlich hat jeder Nike-tragende Weltverbesserer anderen Menschen mehr leid zugefügt, als jeder Möchtegern-Fascho je erreichen wird.

Unser Lebenstil ist mit dafür verantwortlich, das täglich tausende Menschen verhungern! Nur damit wir alles in unseren Regale haben, wovon 70%!! jährlich weggeschmissen wird!
Weil wir das neuste Iphone haben müssen, leiden ebenfalls tausende Kinder qualvolle Vergiftungserscheinungen, weil sie z.B. in Indien auf Sondermülldeponien arbeiten müssen um etwas zu essen zu haben.

Und was machen wir??
Wir regen uns über diese "zurückgebliebenen" Inder auf, die so gemein sind und Kinder arbeiten lassen....

Wir kaufen den Scheiß. Wir sind die Zurückgebliebenen, die glauben, das nur weil etwas nicht vor der eigenen Tür passiert, gar nicht existent ist.

Wir regen uns lieber über den "dummen" Fascho auf, der weil es einfach nicht besser weiß, Ausländern die Schuld an seinen Problemen gibt.
Aber über uns, die wir doch alles so gut überblicken, regen wir uns nicht auf. Wir sind ja gute Menschen, weil wir etwas gegen Faschos haben. Oder gegen Vergewaltiger. Oder Pädophile.
Meiner Meinung nach, ist das nichts als geheuchelte Selbstaufwertung.

Du bist gegen Gewalt an Ausländern? Dann schraub mal deinen Konsum zurück und kauf nicht jeden Elektroscheiß.
Vielleicht sterben dann weltweit weniger Menschen an Vergiftungen...
Du bist gegen Ausländer? Vielleicht nutzt du mal deine Zeit und bildest dich ein bisschen? Oder baust dein Hobby weiter aus? Du wirst sehen, wenn du erfolgreicher im Leben bist, ist der Hass auf andere auch nicht mehr so groß.

Und um abschließend noch mal richtig auf die Moralapostel-Klugscheißer-Pauke zu hauen:
Versucht für jede Kritik, die ihr an anderen Menschen übt, ein kleines Stück an euch selbst zu verbessern.

Vielen Dank für jeden, der sich die Mühe gemacht hat, meinem geistigen Erguß zu folgen. ;)
Kommentar ansehen
18.10.2013 15:52 Uhr von califahrer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Trallala2


Soooo...

Das GG mag in vielerlei Hinsicht nicht schlecht sein. Das behaupte ich auch nicht. Ich sage nur das es keine Verfassung ist!

Was mir nicht gefällt? Andersrum gefragt, was gefällt dir denn daran? Dass wir den Euro haben, wozu uns kein Mensch jemals befragt hat? Das wir sinnlose EU-Gesetze akzeptieren müssen. Das die EU eine noch viel schlimmere Lobbyarbeit leistet als es schon in Deutschland der Fall ist? Das Deutschland in baldiger Zukunft nur noch ein Bundesstaat und kein eigenständiges Land mehr ist? Das unsere Sozialsysteme mit anderen Ländern gleichgestellt werden müssen? Du lebst bestimmt zum jetzigen Zeitpunkt auch gerne in Griechenland oder Spanien und möchtest auch dor bleiben? Natürlich nicht.... wer will das schon? Ich könnte noch jede Menge Nachteile aufzählen, die ohne unsere Zustimmung eintreten werden. Natürlich kann man gewisse Dinge nicht beeinflussen, aber das Meißte schon. Und das Gerüst des ach so zahlungskräftigen Deutschlands bröckelt auch schon. Das wir in wirklichkeit mind. das doppelte an Staatschulden haben, das ist hier auch den meißten überhaupt nicht klar. Geschönte Arbeitslosenzahlen etc. Das möchte ich nicht mehr unterstützen. Natürlich gibt es das auch woanders und natürlich kann dort auch niemand etwas unternehmen, allerdings wäre es längst an der Zeit das sich das so genannte System stabilisiert und die Waage wieder ausgeglichen wird. Arm und Reich wird es mit einem Zinssystem wie dem Weltweit verwendeten immer geben, aber die Schere muss wieder zusammengedrückt werden und nicht noch weiter auseinander klaffen. Das dazu.

Dieser Peter Fitzek hat natürlich eine Klatsche, dennoch behält er in Teilen recht.

Und ich wiederhole es nochmal für alle Hirnis hier. Ich bin weder einer rechten, linken oder sonst einer Gruppe auch nicht als Anhänger von Peter Fitzek einzustufen. Ich vertrete hier meine eigene Meinung! Also ein Einzelkämpfer.


Zu den netten Anspielungen mit dem Studium.

Hätte ich es auch nur annähernd studiert, wäre ich erstens zu faul um hier zu schreiben und zweitens würde ich wahrscheinlich mit euch überinstimmend Leute auslachen die etwas gegen das GG vorbringen, weil ich selber nur das gelernt habe, was mir in Büchern zum lernen vorgegeben wurde. Auch ein Lehrer weiss nur das was er studiert hat. Woher hat er das wissen? Genau aus den Büchern.

Es ist einfach lächerlich sich weiter mit Leuten zu unterhalten, die sich keine eigene Meinung bilden und sich immer weiter schön vom Mainstream beeinflussen lassen.

Es gibt seit Jahren einen Trend von Leuten die man Aussteiger nennt. Dies sind Personen, die es im Leben doch wirklich sehr weit gebarcht haben und sehr gut bezahlte Jobs in der Wirtschaft hatten. Dennoch haben Sie das System durchschaut und sich eigene Meinungen gebildet und danach beschlossen dieses System zu verlassen.

Dieser Peter Fitzek hat es sich nur zu nutze gemacht, dass sich Leute danach sehnen. Somit existiert bei ihm natürlich eine gewisse kriminelle Energie, die gepaart mit etwas Sektenatmosphäre eine Rückzugsmöglichkeit aus dem System geboten hat.

Ende
Kommentar ansehen
18.10.2013 16:02 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@califahrer:

"Die einzige Verfassung die Deutschland hat ist die der Weimarer Republik von 1912 und daran wirst du auch nichts ändern."

1912 hatten wir noch das Kaiserreich.
Kommentar ansehen
18.10.2013 17:26 Uhr von Trallala2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@califahrer

"Das GG mag in vielerlei Hinsicht nicht schlecht sein. Das behaupte ich auch nicht. Ich sage nur das es keine Verfassung ist!"

Natürlich ist es. Die Begründung habe ich weiter vorne schon gegen. Wenn du der Meinung bist, dass wir seit 64 Jahren ohne eine Verfassung leben, dann tue das. Hau weiter mit dem Kopf gegen die Wand, wenn es dir Spaß macht. Wenn ich öffentlich sage, dass die aktuelle Regierung Scheißpolitik betreibt und von meinem Nachbarn dafür angezeigt werde, dann berufe ich mich auf das Grundgesetz. Und das besagt, dass ich sowas sagen darf. Hätten wir keine Verfassung, Kingkollo (über deinem Post) würde für so viel Kritik am System im Knast landen. Wir haben ein ausgelastetes Verfassungsgericht, weil Bürger permanent auf ihre Rechte, die im Grundgesetz verankert sind, klagen. Bekommen sie Recht, wir sich dran gehalten und sie bekommen ihr Recht. Das Staatswesen ist im GG geregelt, daran halten sich alle. Also guter Mann, was für ein Scheißproblem hast du eigentlich? Wo fehlt dir die Verfassung? Meinungen, lauf Adenauer, hat jeder, genau wie Arschlöcher. Ob du der Meinung bist, dass wir keine Verfassung haben, interessiert keinen. Das Problem ist, dass wenn die Polizei bei dir vor der Tür steht und rein will, dann wirst du dich auf die angeblich nicht vorhandene Verfassung berufen und sie nicht rein lassen. Und spätestens da gibst du indirekt zu, dass es eine Verfassung gibt.

Wie schon gesagt, dieses Verfassungsgequatsche kommt aus der rechten Szene. Ich will nicht jeden der das nachplappert als Nazi bezeichnen, denn es gibt genug dummes Volk die sich von den „Beweisen“ beeindrucken lassen. Nichtsdestotrotz, es ist Nazipropaganda, und wer das nachplappert, der plappert Nazipropaganda nach.

Das Problem der Nazis ist nun mal folgendes, sie können nicht offen zugeben, dass sie Onkel Adolfs Nazizeit wieder haben wollen, wobei es eigentlich keine andere Verfassung war, sondern vielmehr einige Artikel außer Kraft gesetzt waren. Sie tun also so als ob sie eigentlich die Weimarer Verfassung zurück haben wollen, im Grunde lehnen sie die Bundesrepublik Deutschland ab.

"Was mir nicht gefällt? Andersrum gefragt, was gefällt dir denn daran?"

Sowas macht man nicht. Ich hab dich gefragt. In der Regel beantwortet man zuerst selbst die Frage, dann darf man selbst wieder fragen.

Aber um die Frage zu beantworten, ich hab mir das Grundgesetz schon oft durchgelesen und auch Kommentare dazu. Im Grunde kann ich nichts erkennen was mich dran stört. Man könnte darüber reden ob man noch den Volksentscheid in die Verfassung mir aufnehmen sollte. Das wäre dann aber ein Zusatz, deswegen schafft man nicht das GG erst ab um etwas Neues zu schaffen. Und bei der Frage nach der Stellung des Bundespräsidenten habe ich auch eine klare Meinung. Ich bin der Befürworter der indirekten Wahl. Ein direkt gewählter Präsident hat mehr macht, nur wozu? Entweder man macht es richtig und hat ein Präsidialsystem, dann soll er direkt vom Volk gewählt werden, oder die Macht liegt beim Bundestag. Dann braucht man auch keine Machtposition die gar nicht gewollt ist.

Habe ich deine Frage beantwortet?

" Dass wir den Euro haben, wozu uns kein Mensch jemals befragt hat? Das wir sinnlose EU-Gesetze akzeptieren müssen. "

Was hat das jetzt mit dem GG zu tun? Du bist ein Ablehner vom Euro, ok, deine Meinung, aber was hat das mit dem GG zu tun. Und EU-Gesetze gibt es nicht. Das was du als Gesetzte bezeichnest beruht auf Staatsverträgen. Deutschland hat sich, genau wie auch andere Länder, dazu verpflichtet die Beschlüsse in sein Landesrecht zu übernehmen. Es sind also keine EU-Gesetzte.

Der Rest geht weiter so, eben gegen die EU. Ok, du hat eine Position. Die darfst du auch haben, das sichert dir das Grundgesetzt zu ;) Aber was hat das alles mit dem Grundgesetzt zu tun?

" Zu den netten Anspielungen mit dem Studium. "

Die waren nicht von mir, richte sie also an die, die die Anspielungen geschrieben haben.

" Es ist einfach lächerlich sich weiter mit Leuten zu unterhalten, die sich keine eigene Meinung bilden und sich immer weiter schön vom Mainstream beeinflussen lassen. "

Das ist ja das Problem, ich hab meine Meinung, weil ich mir die selbst gebildet habe. Ich hab sie mir nicht von paar Schwachmatten aus dem Internet einreden lassen ;)

" Dennoch haben Sie das System durchschaut…"

Ja, träum weiter.

" Dieser Peter Fitzek hat es sich nur zu nutze gemacht…"

Er hat sich nichts zunutze gemacht. In Deutschland kannst du dir jeden Fantasietitel geben den du magst. Solange er nicht geschützt ist, kannst du sein was du willst. Du darfst dich nicht Bundespräsident oder Bundeskanzler nennen, denn das sind offizielle Titel. König ist kein politischer Titel in Deutschland. Also darf sich jeder Mensch König von Deutschland nennen. Man darf auch Fantasieausweise mit dem Disney Ausweisgenerator ausstellen. Somit ist der Besitz nicht strafbar, nur sind das keine Dokumente.
Kommentar ansehen
18.10.2013 19:42 Uhr von deus.ex.machina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das der Chef von dem rechtextremen Phantasialand?
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:20 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Kingkollo

"Merkel hat erst dieses Jahr zugegeben, das Deutschland nicht voll souverän ist. Letztes Jahr wurde man für diese Aussage von so Leuten wie euch noch ausgelacht...
Oder?"

Deutschland hat Souveränität an die NATO, an die EU, an die UN und andere internationale Organisationen abgegeben.

Das haben andere Staaten aber in ähnlichem Maßstabe oder sogar sogar noch stärker ebenfalls - egal ob man dazu die USA, Frankreich, Brasilien oder Südafrika nimmt.




"Deutschland im Rang der internationalen Pressefreiheit: 16
Das heißt, hier wird definitiv zensiert."

Bei 204 Staaten ist Platz #16 doch sehr gut.



"Bei uns ist es legal Politiker zu "schmieren"."

Nein. Vgl. § 334 StGB



Der Rest deiner Ausführungen ist größtenteils ebenfalls sachlich falsch.
Kommentar ansehen
18.10.2013 23:26 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ califahrer

"Zu den netten Anspielungen mit dem Studium. "

Das war keine Anspielung. Du möchtest ein komplexes Thema diskutieren, hast aber fachlich keine Ahnung.

Wenn du studiert hättest, wärst du zu faul, um hier zu schreiben? Warum? Meinst du, Akademiker hätten keine Hobbies?

Des Weiteren lernt man im Studium in aller Regel eben nicht einfach stupide Bücher auswendig.

Verfassungs- und Staatskunde vermitteln Grundlagenwissen - mit diesem Grundlagenwissen kann man dann tatsächlich Schlüsse ziehen.

So gibt es nahezu keine Verfassung auf diesem Planeten, welche in einer Volksabstimmung legitimiert wurde. Manche Staaten wie z.B. England haben überhaupt keine (niedergeschriebene) Verfassung.
Viele Staaten haben eine Verfassung, welche nicht Verfassung heißt, sondern wie z.B. in Deutschland einen anderen Namen trägt.

Und vor allem wird dann auch klar, dass eine Verfassung ihre Legitimation und ihren Wirkungscharakter durch ihren Aufbau erhält. Ein Geltungsbereich ist nicht vorgeschrieben, denn er ergibt sich automatisch.


All diese Grundlagen kennst du nicht und deshalb ziehst du völlig falsche Rückschlüsse, die juristisch und sachlich unhaltbar sind.





"Es ist einfach lächerlich sich weiter mit Leuten zu unterhalten, die sich keine eigene Meinung bilden und sich immer weiter schön vom Mainstream beeinflussen lassen. "

Das Problem sind Leute wie du: Keine Ahnung, keine Argumente.

Du hast im Internet irgendeinen Unsinn gelesen, ein buntes YouTube-Video geschaut und meinst nun, du wärst King of Constitution. DAS ist lächerlich.
Kommentar ansehen
20.10.2013 11:41 Uhr von mayan999
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@perisecor
"Deutschland hat Souveränität an die NATO, an die EU, an die UN und andere internationale Organisationen abgegeben."
also ist deutschland nicht souverän !

"Das haben andere Staaten aber in ähnlichem Maßstabe oder sogar sogar noch stärker ebenfalls - egal ob man dazu die USA, Frankreich, Brasilien oder Südafrika nimmt."
gerade die NSA-sache ZEIGT, dass man die USA nicht mit frankreich oder deutschland in einen topf schmeißen kann. die USA ist wesentlich souveräner als die brd jemals sein könnte. die USA können gegen das brd-gg verstoßen, wenn sie wollen. und keiner wird dem einen riegel vorschieben können -> die brd ist ein produkt der alliierten und muss sich deren hauptinteressen absolut unterordnen. und wenn das mal scheinbar nicht geschieht, dann FAKTISCH NUR, um die illusion einer wie auch immer gearteten souveränität aufrechtzuerhalten. wenn die zb. dich einfangen, foltern u. umbringen wollen, machen sies auch und brauchen nichtmal grünes licht von frau merkel, den geheimdiensten oder sonst wem. die brd ist faktisch gesehen handlungsunfähig. alles was hier geschieht u. entschieden wird, entspricht den vorgaben der alliierten. im grunde ist die BRD mehr USA als was anderes. aber durch die vermeintlichen kulturellen unterschiede lässt sich das nicht immer so leicht erkennen!

"Verfassungs- und Staatskunde vermitteln Grundlagenwissen - mit diesem Grundlagenwissen kann man dann tatsächlich Schlüsse ziehen."
offensichtlich reicht dieses "grundlagenwissen" nicht aus, um die richtigen schlüsse zu ziehen. wenn du recht hättest, müsste es genug - auch in der politik- kompetente leute geben, die die probleme - die wir nunmal haben- analysieren u. erklären können. aber dem ist nicht so ;-)

denn die allermeisten wissen nur, was sie wissen müssen, um ihren job adäquat ausüben zu können. diese dinge gilt es zu hinterfragen, peri !

"Bei 204 Staaten ist Platz #16 doch sehr gut."
quatsch. das sind nur zahlen. nicht vergessen: auch schon das "vergeben" von theater-karten bspw. an abgeordnete IST bestechung. und jetzt gib nur mal bei google ein: "verbrechen der BRD". die dinge die du in kürzester zeit herausfinden kannst,- ohne auf dubiosen blogs dubiose dinge zu lesen,- sollten dein naives weltbild gehörig ins wanken bringen. dir müssten sich eigentlich die zehennägel aufrollen....

guckmal, ist das auch nur ein "buntes yt video" ? soviel zur korruption.
Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich
http://www.youtube.com/...

"So gibt es nahezu keine Verfassung auf diesem Planeten, welche in einer Volksabstimmung legitimiert wurde. Manche Staaten wie z.B. England haben überhaupt keine (niedergeschriebene) Verfassung.
Viele Staaten haben eine Verfassung, welche nicht Verfassung heißt, sondern wie z.B. in Deutschland einen anderen Namen trägt.

Und vor allem wird dann auch klar, dass eine Verfassung ihre Legitimation und ihren Wirkungscharakter durch ihren Aufbau erhält. Ein Geltungsbereich ist nicht vorgeschrieben, denn er ergibt sich automatisch."
tja, unsere welt wird von dekadenten irren regiert. das ist die basis der macht -> nicht veranrtwortung, sondern der blanke wahnsinn ein paar wenigen irren ist die GRUNDLAGE der "zivilisation".

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
20.10.2013 20:00 Uhr von Perisecor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ mayan999

"also ist deutschland nicht souverän ! "

Doch. Eine klassische "Vollsouveränität" gibt es in keinem Land mehr. Selbst Spaßländer wie Nordkorea und Myanmar sind Mitglieder der UN oder geben an anderer Stelle Teilsouveränität ab, Nordkorea z.B. in der gemeinsamen Wirtschaftszone Kaesong.

Das macht einen Staat aber, genauso wie eine NATO-Mitgliedschaft o.ä., nicht unsouverän.




"die USA ist wesentlich souveräner als die brd jemals sein könnte. die USA können gegen das brd-gg verstoßen, wenn sie wollen."

Nein.



"die brd ist ein produkt der alliierten und muss sich deren hauptinteressen absolut unterordnen."

Das ist seit dem Inkrafttreten des 2+4 Vertrages falsch.



"wenn die zb. dich einfangen, foltern u. umbringen wollen, machen sies auch und brauchen nichtmal grünes licht von frau merkel, den geheimdiensten oder sonst wem. "

Wenn das jemand auf deutschem Boden machen würde, wäre das illegal.



"die brd ist faktisch gesehen handlungsunfähig. "

Unsinn. Die Bundesrepublik Deutschland, für die BRD übrigens keine offizielle Abkürzung ist, nimmt ganz normal an internationaler Diplomatie, internationalem Handeln etc. teil.



"wenn du recht hättest, müsste es genug - auch in der politik- kompetente leute geben, die die probleme - die wir nunmal haben- analysieren u. erklären können."

Nur weil du in deinem Verschwörungswahn irgendwelche Probleme siehst oder Analysen übersiehst heißt das nicht, dass das tatsächlich so ist.



"tja, unsere welt wird von dekadenten irren regiert."

Du solltest nicht über andere Menschen urteilen, wenn du selbst ohne Argumente und nur mit einer seltsamen Verschwörungstheorie an einer Diskussion teilnimmst. Am Ende hält man noch dich für "irre".

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?