17.10.13 17:39 Uhr
 998
 

Abensberg: Stadt stellt Raser nun öffentlich an den Facebook-Pranger

Raser in und um die Stadt Abensberg sollten vorsichtiger sein, wenn sie nicht öffentlich bloßgestellt werden wollen.

Auf der Facebook-Seite von Abensberg wird monatlich nun das "Blitzerhighlight” veröffentlicht, das die rasanten Fahrer an den Pranger stellt.

Fahrerbild und Kennzeichen sind unkenntlich gemacht und sollen der Prävention dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Facebook, Raser, Pranger, Abensberg
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 17:41 Uhr von desinalco
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
ach gottchen...wer denkt sich solchen mist aus?
Kommentar ansehen
17.10.2013 19:31 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dürfen die das ?

Mein Auto gibt es z.B nur einmal in meiner Farbe in der Stadt. Somit wäre ich erkennbar für Nachbarn und Freunde.
Kommentar ansehen
17.10.2013 20:24 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was genau ist daran der Pranger, solange der Fahrer nicht identifizierbar ist?
Sind dann auch Meldungen in einer Zeitung oder hier bei SN ein Pranger?
Sorry, aber ist doch mal wieder aufgebauschter Mist.
Kommentar ansehen
17.10.2013 21:23 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
Es gibt einfach Leute die möchten das nicht :)

Klagen ist immer gut, ich mag klagen.
Kommentar ansehen
17.10.2013 21:26 Uhr von blaupunkt123