17.10.13 13:22 Uhr
 1.696
 

Gorillafant, Schlolibri und Co. - So sehen Kreuzungen von Tierarten aus

Seit acht Jahren kreuzt der Künstler Quebectango mit Hilfe von Photoshop verschiedene Tierarten. Daraus entsteht dann zum Beispiel mal ein Gorillafant.

"Manchmal sehe ich einfach das Bild eines Tieres, wenn ich im Netz surfe und denke mir ´Wie würde es mit einem Otter-Gesicht aussehen?´ und dann verbringe ich die nächste halbe Stunde damit, es herauszufinden", so Quebectango.

Auf seinem Twitter-Account "Animangles" kann man die lustigen und kuriosen Kreuzungen begutachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Twitter, Tier, Zoo, Photoshop
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 20:08 Uhr von dr-snuggles
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
schwachsinn......
Kommentar ansehen
18.10.2013 08:17 Uhr von Dr.Astalavista
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Pac du schuldest mir 1 Minute meines Lebens, also wie machen wir das ..mit Mahnbescheid oder kommst du putzen?
Kommentar ansehen
18.10.2013 09:06 Uhr von One of three
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind in der Quelle wirklich gute Arbeiten von ihm zu sehen - das "Schlolibri" und die "Speule" sind meine Favoriten, obwohl alle anderen auch nicht schlecht sind ...
Kommentar ansehen
18.10.2013 10:47 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So stellen sich Kreationisten Übergangsarten vor.

[ nachträglich editiert von GroundHound ]
Kommentar ansehen
18.10.2013 14:06 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf Worth1000.com schon seit Ewigkeiten zu sehen, keine News.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?