17.10.13 13:14 Uhr
 174
 

Morrissey verrät in Autobiographie unangemessen von Lehrer berührt worden zu sein

Heute erscheint die lang erwartete Autobiographie des legendären "Smiths"-Sängers Morrissey, in der er auch über sein geheimnisumwittertes Privatleben redet.

Der 54-Jährige schreibt darin, dass er mit 14 Jahren von einem Lehrer unangemessen berührt wurde und er seine erste richtige Beziehung mit 35 Jahren hatte - und zwar mit einem Mann.

Zudem verrät Morrissey, dass er wegen seines Songs über Thatcher "Margaret on the Guillotine" zur Staatspolizei zitiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sänger, Lehrer, Biografie, Morrissey
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen
Graphic Novel "Watchmen" wird Teil des neuen DC-Universums werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?