17.10.13 12:50 Uhr
 354
 

Fußball: Ärger um PR-Interview von Pep Guardiola für Würstchen von Uli Hoeneß

Der Startrainer des FC Bayern München gibt keine Interviews, sondern äußert sich nur in dem Vereinsmagazin der Mannschaft.

Doch Pep Guardiolas Äußerungen über die leckeren Würstchen von Uli Hoeneß sorgen für verstimmte Mägen, denn zu sehr klingt das alles nach Umsonst-PR für die Produkte des Vereinspräsidenten.

"Ich gehe oft ins Restaurants und ich muss sagen: Das Essen ist super! Ich mag besonders die Würstl von Uli Hoeneß, die sind sensationell. Ich kann wirklich nicht genug von ihnen bekommen", so der Katalane.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Interview, Uli Hoeneß, Pep Guardiola, Würstchen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 13:55 Uhr von tini_toon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Vielleicht hättest Du mehr lesen sollen, als das fett gedruckte über dem Artikel.

Es sorgt nicht für Unmut, dass er Werbung für Uli´s Würstchen macht, sondern dass er ein Interview für die Vereinszeitung gibt, wo er doch sonst keine Einzelinterviews gibt.

Was ich aber genauso Banane finde, da es ja wohl die Entscheidung von Herrn Guardiola ist, wem er wann und worüber Interviews gibt. Und dass da bei einer Vereinszeitschrift (wo auch noch ein Mitarbeiter vom FC Bayern das Interview führt) eine Ausnahme gemacht wird, finde ich verständlich und nicht verwerflich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?