17.10.13 12:40 Uhr
 424
 

Syrien: Ziele in Syrien von der Türkei beschossen

Die Türkei hat auf einen Mörserangriff von syrischen Rebellen mit einem Beschuss ihrerseits geantwortet. Bei den Rebellen soll es sich um eine Guppe mit Verbindungen zu Al-Kaida handeln.

In der Vergangenheit hat die Türkei immer wieder Ziele in Syrien beschossen, als Antwort auf Angriffe sowohl der syrischen Regierung als auch der Rebellen.

Es ist jedoch das erste mal, dass man darauf von Militärseite aus darauf hinweist, dass speziell Al-Kaida das Ziel des Angriffs war. Das widerlegt auch die Behauptungen, die der Türkei eine Unterstützung der Al-Kaida in Syrien unterstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Anschlag, Syrien
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 13:13 Uhr von Pils28
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hat man nicht neulig beim angeblichen Beschuss der Türkei durch Syrer nicht ausschleßlich eingesetzte Nato Munition gefunden... Alles verlogenes Pack, wenn es um Krieg geht. Daher schlicht verbieten den Scheiß. Achja, ist er schon, nur hält sich keiner mehr dran. UNO Mandate werden ja nurnoch als Alibi und im Anschluss im Kuhhandel verteilt.
Kommentar ansehen
17.10.2013 13:25 Uhr von RainerLenz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@haberal
"Da aber die einfachen Menschen in Syrien mit Assads Armee ohne Hilfe von Außen nicht aufnehmen kann, musste man solche Wege gehen.. Assad holt sich schließlich auch Söldner aus dem Iran und anderswo.."

damit rechtfertigst du waffenlieferungen?

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
17.10.2013 13:48 Uhr von architeutes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Warum Linke einen Diktator lieben werde ich nie begreifen ,ich dachte immer sie verurteilen so ein Regime.
Und das die Rebellen beinahe nur noch aus Terroristen bestehen kann ja wohl jeder sehen.
Und vieles was Assad unterstellt wurde (Chemische Kampfstoffe) waren für viele ein "Märchen",nun wissen wir es besser.
Ich würde gerne mal von einen Befürworters Assads die Gründe wissen was an ihm so gut ist.
Und ein Befürworter der Rebellen könnte auch mal sagen ob er überhaupt noch wissen kann wer da ein Rebell oder wer ein Terrorist sein soll.
Kommentar ansehen
17.10.2013 19:29 Uhr von ElChefo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Haberal

*gähn*
...wieder mal ne Meinung ohne Ahnung?

"Es sind Söldner."

Die gängige, juristische Definition des Begriffes Söldner sagt was anderes.

"Westmächte haben diese Söldner angeheuert,"

Bandar bin Sultan widerspricht dem allerdings. Ausser natürlich, Saudi-Arabien wurde wie durch Zauberhand in den Westen zu den Westmächten teleportiert.

"Assad holt sich schließlich auch Söldner aus dem Iran und anderswo.."

Auch hier widerspricht die juristische Definition deiner Aussage. Die iranischen Revolutionären Garden sowie die Kräfte des VEVAK kann man wohl kaum als Söldner bezeichnen.

Naja. Du warst ja eh noch nie dafür bekannt, es mit der Realität allzu genau zu nehmen. Was solls. Hauptsache, es passt irgendwie in dein Weltbild.

"Direkte Waffenlieferung an die Al-Kaida gibt es nicht und wird versucht zu unterbinden.. "

Wie auch. Al Qaida ist ja auch nicht in Syrien. Aber das kann man natürlich auch nur wissen, wenn man sich ein wenig mit der Struktur auskennt.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
20.10.2013 00:49 Uhr von Ernsti69
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich muss da was klar stellen.Ich bin Soldat und Stationiert an der Syrischen Grenze aber auf der Türkischen seite.Wir hatten mehrere Einschläge die verzeichnet wurden auch wurden wir gezielt beschossen.Aber ich muss Strickt diese Nachricht als eine Lüge dekladieren weil aus der Türkischen seite keinerlei Beschuss gefolgt ist auf die Syrische seite.Allein schon deshalb weil mehrere Zivilisten in den gebieten waren die getroffen werden hätten können.
Ich bin jetzt seit mehr als etwas über einem Jahr in diesem gebiet und bekomme auch sehr viele berichte jeden Tag rein aber ein Befehl zum zürück schiesen oder auch ein Bericht das einer der Soldaten zürück geschossen hätte liegt bis dato nicht vor.
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:07 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ernsti69
Danke für die Info, du bist ein Held,
Ich hoffe euch Jungs passiert da unten an der Grenze nicht.
Ich sag es euch wirklich, die Türken dort sind sehr lieb, die Schätzen euch sehr.
Möge Schutzengel auf eurer Seite sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?