17.10.13 12:13 Uhr
 508
 

Papst Franziskus setzt sich spontan Feuerwehrhelm auf bei Audienz

Am gestrigen Mittwoch fand die wöchentliche Generalaudienz auf dem Petersplatz statt. Der 76-jährige Papst Franziskus zeigte dabei wieder einmal, dass er durchaus Sinn für Humor hat.

Als er mit dem "Papamobil" entlang der Menschenmassen fuhr, wurde ihm plötzlich ein schwarzgelber Feuerwehrhelm gereicht. Der Pontifex zögerte keine Sekunde und setzte sich die Kopfbedeckung auf.

Die Geste des Heiligen Vaters zog lautes Gejubel und viel Applaus von den anwesenden Feuerwehrleuten nach sich. Danach nahm er den Helm wieder ab, gab ihn zurück und schüttelte einigen Männern der freiwilligen Feuerwehr die Hand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Feuerwehr, Papst Franziskus, Helm, Audienz
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 12:25 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das passt doch... den Helm kann er brauchen.. muss er doch erstmal den fall des Limburger Bischoff löschen :)
Kommentar ansehen
18.10.2013 15:45 Uhr von WhySoSerious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist der aktuelle Papst sympathisch.

Es scheint, er hat die Position der Kirche im 21. Jahrhundert verstanden und versucht sie weg von Gehirnwäsche und Missionierung zu lenken und hin zu sozialem Auffangbehälter und Ort der Nächstenliebe und des Respekts.

Wenn das so weitergeht, ist Kirche und Staat durchaus vereinbar, nämlich als soziale Institution.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben