17.10.13 07:08 Uhr
 7.156
 

Texas: Lehrerin aufgrund von "Playboy"-Fotos gefeuert

Eine Lehrerin aus Dallas im US-Bundesstaat Texas ist jetzt gefeuert worden, weil sie vor Jahren nackt im Playboy zu sehen war.

Eltern waren verärgert über die Fotos von Christy Nicole Dewee, weil die Schüler besessen von ihnen gewesen seien. Dieser Ansicht schloss sich die Schulverwaltung an.

Aber nicht alle sind der Meinung: Ein Elternteil sagte, dass Dewee die beste Spanisch-Lehrerin gewesen sei, die seine Tochter je gehabt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lehrer, Playboy, Kündigung, Texas
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 07:14 Uhr von brycer
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Nun ist die Frage was mehr wiegen sollte.
Die ´Jugendsünden´ der Lehrerin oder die jetzigen Qualitäten in ihrem Beruf.

Hmmmm - sie hat vor Jahren diese Nacktfotos gemacht. Hat da jetzt einer der Väter wieder die alten Magazine unterm Bett heraus gekramt und offen liegen lassen oder hat einer der Söhne mal etwas im Elternschlafzimmer herumgestöbert? ;-P
Kommentar ansehen
17.10.2013 07:21 Uhr von Marknesium
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
die spinnen die amis....

wenn kinder mit waffen in der schule sitzen isses egal,
aber war einer mal im playboy verlieren alle ihren verstand
Kommentar ansehen
17.10.2013 07:39 Uhr von jpanse
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Das waren wieder nur die eifersüchtigen Muttis...
Geb ich euch Brief und Siegel...

Der letzte Satz gibt doch Aufschluss darüber wer sich da aufregt...

"Ein Elternteil sagte," "seine Tochter je gehabt habe."

Den Pappa wird die Dame wohl nicht gestört haben...
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:50 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Auch die Schüler werden wohl der Meinung sein, dass sie die beste Spanisch-Lehrerin ist, die sie je hatten. :D
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:53 Uhr von brycer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@jpanse:
Für den Elternteil gibt es (noch) keine weibliche Form. (´Elternteilin´? ;-P)
Daher auch die maskuline Fortsetzung ´seine Tochter´ - also die Tochter des Elternteils.

____

Aber pssssst. Verrat das bloß nicht irgendwelchen Frauenverbänden oder Alice Schwarzer. Sonst gibt es das ´Elternteilin´ bald. ;-P
Kommentar ansehen
17.10.2013 09:22 Uhr von DrGonzo87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frau hat sich nichts zu schulden kommen zu lassen und scheint ihre Arbeit gut gemacht zu haben. Ich hoffe sie leitet rechtliche Schritte gegen diese Entscheidung ein.
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:24 Uhr von talon100
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Richtig so. Es kann nicht angehen, das Frauen nichts leisten und sich auf kosten von Männer auf die Billigste art und weise einen Lenz machen.
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:41 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, also ich wollte schon immer mal einen Intensivkurs in Spanisch belegen!
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:46 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder typisch USA... ne Cal. 50 kann jeder kaufen aber sobald ein bisschen nackte Haut im Spiel ist werden die auf einmal prüde wie die Amish
Kommentar ansehen
17.10.2013 12:34 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder muss in der News Eltern durch Mütter ersetzt werden.
Kommentar ansehen
17.10.2013 12:44 Uhr von Compclubz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ brycer Es soll doch eh bald ein "Elter" heissen, wenn man von nur einem Elternteil spricht...
Kommentar ansehen
17.10.2013 14:18 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern, die gemeckert haben, hatten bestimmt 150kg Lebendgewicht.


Pro Bein
Kommentar ansehen
17.10.2013 14:38 Uhr von polyphem
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Frau sollte das Recht haben sich öffentlich auszuziehen. Dafür kämpfe ich als Wichser!
Kommentar ansehen
17.10.2013 16:51 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name ist erstmal komplett falsch geschrieben (Christy Nicole Dewee),die gute Frau wird so geschrieben: Cristy Nicole Deweese.
Kommentar ansehen
17.10.2013 17:24 Uhr von GroundHound
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also zusammengefasst: Die Lehrerin fand es toll, die Schüler fanden es toll. Niemand ist zu schaden gekommen.
Alles Paletti, oder?
Nein, es gibt da noch die selbsternannten Moralhüter, die meinen eine nackte Person wäre etwas Böses.
Ganz ehrlich Leute, wir brauchen euch Moralpredigfer nicht. Verpisst euch doch einfach in ein anderes Universum!
Kommentar ansehen
17.10.2013 17:42 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte nachwievor "Elternteil" und "seine Tochter" für einen versteckten hinweis darauf wer sich aufgeregt hat....Die Väter waren es sicher nicht...
Kommentar ansehen
17.10.2013 19:36 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre Sie potthässlich, würde es wohl niemanden interessieren!
Da Sie aber sehr hübsch ist und eine gute Figur hat, sieht das schon wieder ganz anders aus!
Da wird wohl mehr Eifersucht und gekränkte Eitelkeit der Antrieb sein, als das Wohl der Schüler!!!
Wie so oft, geht es nicht um die Fähigkeiten und Kompetenz einer Person, sondern nur um kleinkarierte Entenkacke!!!
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:57 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll. Jetzt werden alle Mädchen zu Huren und die Jungs wollen nurnoch vögeln. Wiedermal hat eine heisse Frau leben zerstört...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?