17.10.13 07:01 Uhr
 2.147
 

Schottland: Polizei vergisst Säcke voller Drogen im Leihwagen

Schottische Zivilpolizisten haben in Lanarkshire einen unauffälligen Lieferwagen bei einem Autoverleih gemietet, um ihn bei einer Drogenrazzia einzusetzen.

Ein Mitarbeiter der Leihwagenfirma holte nach der Aktion das Fahrzeug von der Polizeistation ab und fuhr damit zurück zu seiner Firma. Unterwegs fiel ihm ein merkwürdiger Geruch auf, doch erst als er in seinen Betrieb fuhr und den Laderaum öffnete, entdeckte er mehrere Müllsäcke voller Cannabis.

Nachdem die Polizei informiert wurde, holten sie den Lieferwagen mit seinem Inhalt nach knapp eineinhalb Stunden ab. Der Fahrer wollte lieber nicht daran denken, was passiert wäre, wenn er bei der Rückholung des Fahrzeugs in eine Polizeikontrolle gekommen wäre.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Razzia, Schottland, Leihwagen
Quelle: www.dailyrecord.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 09:29 Uhr von st4rscream
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder macht doch mal einen Fehler^^...Haben wohl schon an Donuts und Kaffee gedacht
Kommentar ansehen
17.10.2013 09:31 Uhr von puremind
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte mir ne gute Portion abgezweigt :D
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:38 Uhr von DariusStone
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
aber ne richtig fette Portion :)
Kommentar ansehen
17.10.2013 12:13 Uhr von Fowel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie war das mit 10% Finderlohn :-)
Kommentar ansehen
17.10.2013 12:18 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn schon mehrere fehlende säcke nicht auffallen, kann es auch einer weniger sein

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?