17.10.13 07:03 Uhr
 13.688
 

Apple A7 Prozessor bringt Intel in Erklärungsnot

Bereits bei der Vorstellung des neuen 64-Bit Prozessors A7 wurde dieser von Apple als "Desktop Klasse" bezeichnet. Auf die Frage eines Journalisten, warum Intel eine weitere Absenkung der Strukturbreite vorsehe, obwohl Apple mit 28 Nanometern hervorragende Leistungen erzielt, musste sich Intel erklären.

Der Intel-Chef antwortet nun ausführlich auf die Frage des Journalisten. Ausschweifend trägt er erneut das Moorsche Gesetz vor und betont, dass alle Intel Produkte bereits in 64-Bit vorliegen. Außerdem will er den Apple A7 lieber mit der neuen Atom-Generation Bay Trail verglichen sehen.

Intel-CEO Brian Krznanich lobte den Apple-Prozessor als "gutes Produkt". Aber er betont, dass Intel-Produkte eine höhere Transistordichte aufweisen. Der A7 Prozessor wird wohl demnächst auch im Macbook Air verbaut, womit sich Apple ein Stück unabhängiger von Intel macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Intel, Prozessor, Macbook Air
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2013 09:48 Uhr von JoernS_85
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte was?! Das Ding wollen die in ihre MacBooks sperren? Nach Jahren PPC erstmal zu x86 gewechselt, um jetzt wieder inkompatibel zur restlichen Welt zu werden, indem sie auf ARM setzen? Geht´s noch?!

EDIT: achso, in der Quelle steht es besser. Das ist nur eine Spekulation von Mark Shuttleworth.

[ nachträglich editiert von JoernS_85 ]
Kommentar ansehen
17.10.2013 09:59 Uhr von saber_
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
da kommt ein jorunalist und behauptet ein ARM prozessor waere schon auf "desktop klasse".... und dann schreibt man wie intel in erklaerungsnot ist?!


natuerlich sind die in erklaerungsnot... bei so einer behauptung muss man sich zusammenreissen um nicht einen lachanfall zu bekommen und den kerl zu beleidigen...


auch wenn in smartphones bereits quadcores mit ueber 2 ghz verbaut sind, so sind diese noch lange nicht mit einem entsprechenden desktop prozessor zu vergleichen.... das sind aepfel und birnen....
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:09 Uhr von Firestream
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@La_Brador

Falls er rum gestammelt, tat er das wahrscheinlich eher, weil ihn eine solch dumme Frage überrascht hat.

Alleine Apple als Chiphersteller mit Intel zu vergleichen ist einfach lächerlich.
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:22 Uhr von kingmax
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gerade gestern wieder an einem mac gefummelt, wo zum geier speichert iphoto die bilder ab ? ich wollte die per ftp auf den server hoch laden und konnte kein einziges foto finden.

bin ich froh mich nicht mit nem osx herum schlagen zu müssen.
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:25 Uhr von SHA-KA-REE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
A7 und Desktop-Klasse... Da fragt man sich doch: Welche Drogen ganz genau nehmen die? Klar kann man ARM-CPUs z.B. auch in Servern einsetzen, aber dann nur mit entsprechend vielen Kernen. Die Leistung selbst der performantesten ARM-CPUs kann nicht annähernd mit aktuellen x86-CPUs mithalten.

Wirklich vergleichbar sind die ARMs generell nur mit den Atoms, das ist aber keine Desktop-Klasse. Daher: A7 vs. i7 = Apfel vs. Birne

Übrigens: Die Erklärung dafür, dass die Strukturbreite immer kleiner wird und die Transistordichte sich immer weiter erhöht ist ganz einfach mit einem Wort benannt: Fortschritt! Da gerät niemand in Erklärungsnot, weil man so was eigentlich gar nicht zu erklären braucht.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:53 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Journalisten... der Kerl hatte ja mal Überhaupt keinen Plan. Vielleicht hätte der Intel CEO ihm einfach mal den Unterschied zwischen einer RISC ( A7) und CISC CPU Architektur ( Intel) erklären sollen. Dann hätte dieser Reporter die Frage erst garnicht gestellt.
Er vergleicht da zwei unterschiedliche CPU Architekturen wobei die eine noch sehr viel Ballast aus der Anfangszeit mit sich rumschleppt ( X86) was natürlich zu einer größeren Anzahl an Transistoren und auch zu einer anderen Leistung führt.
X86 und ARM zu vergleichen ist einfach ein klassischer Fall von Äpfel mit Birnen.
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:53 Uhr von Slingshot
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@ Fuppensrosch
> weil es logischer aufgebaut ist als Windows, ...
HA HA HA! Der war gut.
Kommentar ansehen
17.10.2013 11:28 Uhr von modemfreaker
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der letzte Satz wurde wohl erdacht....

In der Quelle steht:
"Er halte es für ein klares Signal dafür, dass Apple die Technik von iPhone und MacBook Air zusammenführen wolle"
Aber nicht das es ein Macbook AIR mit dem A7 geben wird...
...auf dem MacBook Air läuft OS X also DesktopOS, bis Dato habe ich noch nichts davon gehört das es eine Beta von OS X gibt die auf ARM läuft (Binär Kompatibilität....) Auch wenn Apple gerne als Unterbau von iOS den OS X Kernel nennt.
Kommentar ansehen
17.10.2013 14:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Slingshot

Stimmt doch, keine Registry-Hölle wie bei Windows.
Kommentar ansehen
17.10.2013 22:47 Uhr von ms1889
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ähm... es gibt physikalische gesetze...
je kleiner etwas ist, desto höher die fehlerquote... somit MUSS ein 28 nanometer cpu besser sein als ein 14 nanometer intel cpu. rein aus physikalischen gesetzmässigkeiten. nur weil etwas von intel ist hebt das nicht die naturgesetze auf.
ich bin eh kritisch bei dieser komischen minitasierung, die ja auch bei den grafikkarten begonnen hat. meine feststellung, bei grafikkarten ist, das die "neueren" nvidea gtx 660 karten schlechter/ instabiler arbeiten als die "alten" gt 9800 karten. wobei auch in der busbreite der speicher arb gespart wird bei den gtx karten... die gt9800 hat standardmässig 256 bit...eine gtx 660 nur 192 bit... was die karte verlangsamt gegenüber einer gt9800 insgesamt gesehen.
Kommentar ansehen
18.10.2013 14:41 Uhr von kingmax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fuppensrosch, dann sag mir du doch wo ich die bilder in iphoto finden kann ? klugsch31sser !

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?