16.10.13 20:53 Uhr
 391
 

Antrag abgelehnt: Wiesbaden lässt Kastanien und Hecke roden

Das Wiesbadener Verwaltungsgericht beschloss kürzlich, dass die Rodungsarbeiten am Rathenauplatz fortgesetzt werden dürfen. Sie lehnten das Bürgerbegehren zum Erhalt der Kastanienbäume ab.

Das Verwaltungsgericht begründete den Entschluss mit der Aussage, dass dieses Bürgerbegehren keinerlei Aussichten auf Erfolg habe. Der Antrag sei zu spät eingereicht worden. Außerdem sei ein Streit um einen "sehr kleinen Heckenriegel" nicht wirklich eine "wichtige Angelegenheit".

Der Anwalt des Bürgerbegehrens teilte mit, dass sie diese Entscheidung nicht akzeptieren werden. Das Gericht habe den Sachverhalt nicht erfasst. "Das Genehmigungsverfahren für die Beseitigung der Hecke ist erst Ende Juni dieses Jahres abgeschlossen worden." Daher sei der Antrag fristgerecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wiesbaden, Hecke, Verwaltungsgericht, Kastanie, Rodung
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 21:10 Uhr von shadow#
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht "Kastanien und Hecke", als Hecke werden hier die ausgewachsenen Kastanienbäume bezeichnet, wohl weil es sich so schön unbedeutend anhört...
Kommentar ansehen
17.10.2013 06:14 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Richter, die solche Urteile faellen sind in meinen Augen Verraeter des Staates. Wir Buerger sind der Staat. Und ein Volksbegehren drueckt die Meinung des Staates aus. Das Begehfren abzulehen, weil es angeblich zu spaet eingereicht wurde, ist so haarstraeubend, weil diese Richter eine Formularitaet beurteilt und nicht die Sache um die es geht. Die Maenner in den achwarzen Roben finde ich im Allgemeinen zum kotzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?