16.10.13 18:31 Uhr
 753
 

Pilzvergiftung: Wie gefährlich ist das?

Sie heißen Ziegenlippe, Kuhmaul oder Judasohr: Deutsche Wälder haben mehr Pilzarten als Champions und Steinpilze zu bieten.

Beim Giftnotruf der Charité gibt es immer mehr Notrufe von Pilzsammlern aus Deutschland. Viele Leute stellen sich erst nachdem sie die Pilze gegessen haben die Frage, ob sie vielleicht giftig sind.

Merkmale einer Vergiftung sind Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen. Wenn man glaubt, eine Pilzvergiftung zu haben, sollte man Erbrochenes und Reste der Pilzmahlzeit aufbewahren und ein Krankenhaus aufsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlashNews
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Pilz, giftig
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 19:08 Uhr von OO88
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
seit der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl sammeln nur noch irre pilze im wald
Kommentar ansehen
16.10.2013 19:34 Uhr von Shortster
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich bevorzuge dann doch Champignons, die Champions sind mir zu anstrengend ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2013 19:35 Uhr von Shortster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi, eben gabs noch ne Meldung, dass das Aufbewahren von Erbrochenen gegen die Menschwürde verstöße...
Kommentar ansehen
17.10.2013 12:55 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Psylossss

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?