16.10.13 18:17 Uhr
 4.456
 

Deutsch-tschechischer Grenzort macht wegen Einbrüchen die Grenze dicht

Der Bürgermeister des deutsch-tschechischen Grenzorts Haidmühle hat aufgrund der ansteigenden Anzahl von Einbruchsdelikten die Grenze geschlossen und den Schlagbaum wieder aufgestellt.

Während der Einbruchsserie war ein Schaden von insgesamt 20.000 Euro entstanden. Die meisten Bürger des Ortes vermuten die Täter in ihrem östlichen Nachbarland.

"Niemand darf eigenmächtig seine Grenze zumachen", so Professor Martin Selmayr vom Zentrum für Europarecht in Passau. Man dürfe die Straße nicht schließen, wenn sie für den normalen Verkehr freigegeben wäre, so Selmayr weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Grenze, Einbruch, Schließung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 19:33 Uhr von asianlolihunter
 
+6 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2013 19:44 Uhr von Petabyte-SSD
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Froh, wer eine Selbstschussanlage auf seinem Grundstück hat :)
Kommentar ansehen
16.10.2013 20:55 Uhr von Pixwiz
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
macht der auch nur, weil ne baugenehmigung für ne mauer eeeeeewig lange dauert..............

was soll das? wenn sonst niemand was wirkungsvolles macht, dann eben "selbst ist der bürgermeister". drauf gepfiffen, ober der da nen schlagbaum runterklappt...wenn er damit die bürger wenigstens etwas schützen kann mach er prozentual gesehen mehr fürs volk als die helden in berlin.
Kommentar ansehen
17.10.2013 00:04 Uhr von Blaufuchs
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja so ist das in Deutschland, wer sein Eigentum schützt und den Täter nur leicht verletzt geht in das Gefängnis, aber wenn der Täter erwischt wird heist es er hatte eine schlimme Kindheit und alles wird gut.

Wer versucht bei mir einzubrechen kommt in den Garten zu den anderen, da gibt es keine ausreden wegen Kindheit, Drogen oder was weiss ich für ein Mist.
Kommentar ansehen
17.10.2013 00:37 Uhr von c0rE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich jetzt tschechischer Einbrecher wäre, würde mich so ne Schranke auf ner Straße die für Fußgänger und Fahrradfahrer ist schon mächtig abschrecken ....
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:06 Uhr von Ruthle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und in 3 Monaten kommen 140000 aus der Richtung zu uns...holt die Schlagbäume vorsichtshalber raus....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?