16.10.13 17:18 Uhr
 248
 

Anklage gegen Sido: Rapper soll mit Schnapsflasche auf Clubgast eingeschlagen haben

Das Berliner Landgericht hat Anklage gegen den Rapper Sido erhoben, der in einem Club Ende April einen Gast attackiert haben soll.

Der 32-Jährige ist angeblich mit einer Schnapsflasche auf den Mann losgegangen und habe diesen am Kopf verletzt.

Paul Würdig, wie Sido wirklich heißt, muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Rapper, Club, Körperverletzung, Sido
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 20:53 Uhr von ghostdriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
S - Sackgesicht
I - Intelligenzparodist
D - Da sind die Glocken länger als das Seil
O - Oraldildo

[ nachträglich editiert von ghostdriver ]
Kommentar ansehen
16.10.2013 22:23 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PAUL

WÜRDIG
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:06 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Mensch wie jeder andere auch und sollte wie jeder andere Flaschenschlaeger verurteilt werden. Hier wird getan als ob er was ganz ungewoehnliches getan haette. Schwachsinn.
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:12 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Braucht es wieder Publicity?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?