16.10.13 16:43 Uhr
 387
 

Eklatante Sicherheitslücken beim globalen Schiffsüberwachungssystem entdeckt

Das amerikanische Sicherheitsunternehmen TrendMicro hat bei einer Untersuchung des globalen Schiffsüberwachungssystems AIS eklatante Sicherheitsmängel ausgemacht, die problemlos missbraucht werden könnten, um Schiffe unbemerkt auf falschen Kurs zu bringen.

Die Experten konnten die Daten des Systems so manipulieren, dass ein auf dem Mississippi fahrendes Schiff kurzer Hand verschwand und in einem See in der Nähe von Dallas wieder auftauchte.

200 Euro für Hardware reichten aus, um das AIS-Signal umliegender Schiffe zu manipulieren, um diese mit falschen Wetterdaten auf einen neuen Kurs zu führen oder im schlimmsten Fall Schiffe ganz aus dem Überwachungssystem zu löschen, was ein Auffinden unmöglich machen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, System, Schiff, Überwachung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2013 17:59 Uhr von Ganker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant. Wenn das wirklich, wenn man weis wie, so einfach geht^^ Allerdings denke ich, dass jemand der keine Ahnung von der Software oder von Schiff-Diensten hat etwas damit anfangen könnte.
Ansonsten:
Danke für die News. Gut geschrieben und informativ. 5 Sterne von mir :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?