16.10.13 16:20 Uhr
 3.038
 

"Unmenschliche Politik": Frankreich schiebt 15-jährige Roma-Schülerin ab

Der französische Innenminister Manuel Valls steht derzeit heftig unter Beschuss, weil er eine 15-jährige Roma-Schülerin abschieben ließ.

Das Mädchen lebte seit fünf Jahren in dem Land und wurde von der Polizei während eines Schulausfluges mitgenommen.

Der Chef der Linkspartei, Jean-Luc Mélenchon, kritisiert diese "unmenschliche Politik" und viele Aktivisten sind schockiert über den Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Schüler, Abschiebung, Roma
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 16:44 Uhr von Maverick Zero
 
+53 | -10
 
ANZEIGEN
Asylantrag wurde abgelehnt und die meinten trotzdem in Frankreich bleiben zu dürfen. Naja,... was soll man da noch sagen?

Oder ist das jetzt so zu verstehen, dass Asylanträge aus Prinzip nicht abgelehnt werden dürfen weil das ja "unmenschlich" ist?
Kommentar ansehen
16.10.2013 17:58 Uhr von usambara
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla wer regiert denn gerade in Paris?
Kommentar ansehen
16.10.2013 18:09 Uhr von Onid_A
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2013 18:42 Uhr von FrlAlyss
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2013 19:03 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sie einfach nach der Klassenfahrt vom Bus abholen oder bis zur Hüfte im PR Fettnäpfchen versinken - scheinbar eine schwierige Entscheidung...
Kommentar ansehen
17.10.2013 01:15 Uhr von Gimpor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ FrlAlyss
Na ja, in den Augen der Kommentatoren hier ist sie halt kein Mensch. Und weil es diese Ideologien in ihrer Heimat genauso, bloß in schlimmer gibt, müssen die ja erst flüchten!
Kommentar ansehen
17.10.2013 07:54 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Redculli

Darum geht es doch gar nicht, sondern rein um die Methoden wie das "Recht" umgesetzt wird. Und da gibt es genug Beispiele von staatlichen Übergriffen die das "Recht" sehr weit dehnen.
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:36 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@schraegervogel

http://www.amnestypolizei.de/...

http://www.youtube.com/...

http://derstandard.at/...

http://de.indymedia.org/...


Wer hier schweigt, darf sich über eine Ausweitung nicht wundern. Letztendlich sind wir alle irgendwann betroffen!
Kommentar ansehen
17.10.2013 10:40 Uhr von anmen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die wohnen ab 2014 eh alle im Ruhrpott also keine Panik :)
Kommentar ansehen
17.10.2013 11:50 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bemerkenswert von SN!

Kommentare werden nicht gelöscht gegen Roms die eindeutig Rassistisch und Volksverhetzend sind, aber diesbezügliche vergleiche mit SS und SA Methoden müssen dann gelöscht werden, weil man evtl. Ähnlichkeiten totschweigen muss.

Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?