16.10.13 15:56 Uhr
 602
 

Bikini-Verbot auf Mallorca?

Wer ab nächsten Sommer nur im Bikini oder leicht bekleidet durch die Altstadt von Palma de Mallorca gehen will, muss mit einer Geldstrafe rechnen.

Diese Geldstrafe soll zwischen 100 und 200 Euro liegen. Das sieht zumindest eine neue Stadtverordnung so.

Doch dies zählt nur für die Altstadt von Palma de Mallorca und nicht für den Strand.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Bikini, Mallorca, Altstadt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 16:03 Uhr von 4thelement
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
regieren da islamisten ???
Kommentar ansehen
16.10.2013 16:13 Uhr von GixGax
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: KEIN Bikini-Verbot auf Mallorca, sondern nur in der Altstadt von Palma, was übrigens ganz vernünftig ist!
Kommentar ansehen
16.10.2013 17:44 Uhr von Luisaza
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kompletter Schwachsinn. Immer mehr Regulierungen, immer mehr Verbote, man darf nichtmal mehr anziehen was man will. Was ist nur mit der heutigen Gesellschaft los. Wieso bewegen wir uns wieder rückwärts?
Kommentar ansehen
16.10.2013 19:52 Uhr von 4thelement
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla > warum tragen viele überall immer jogginganzüge und kommen gar nicht vom sport ? warum haben viele immer und überall badekappen auf und kommen nicht vom schwimmen ? also ich z.b. sehe lieber bikini´s inner altstadt als jogginganzüge im restaurant ... :)
Kommentar ansehen
17.10.2013 08:29 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn für Männer oben ohne verboten ist und für Frauen Bikini:
Männer ziehen Bikini an und Frauen nur Badehose. Fertig die Lauge. Männer sehen dann zwar komisch aus aber die Spanner freuts was sie bei den Frauen mehr zu sehen bekommen.

Jetzt mal im Ernst:

Klar gehört es sich nicht so in der Stadt rumzulaufen aber das kann man auch ohne Strafen machen. Einfach die Leute über die unpassende Kleidung aufklären.
Aber so weit denken die Hirnis ja nicht. In Deutschland darf eine Frau übrigens _überall_ naggich rumlaufen, Männer hingegen nicht!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?