16.10.13 15:46 Uhr
 229
 

Wird es bald ein Gesetz zur Suchtprävention geben?

Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack von den Linken will, dass es bald ein Gesetz zur Suchtprävention gibt.

In Brandenburg wird die Suchtprävention jährlich mit mehr als einer Millionen Euro unterstützt.

Sie ist der Meinung, dass Schockbilder und Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen nicht ausreichen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Die Linke, Sucht, Prävention
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 19:05 Uhr von xHattix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dann hat man bestimmt bald vor jedem besuch einer internet webseite n bild von n toten koreaner der am pc sitzt mit irgendein online spiel aufm monitor zu sehen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?