16.10.13 13:49 Uhr
 370
 

Irland: Zwei ehemals zum Tode Verurteilten heimlich aus Knast entlassen

Zwei Männer wurden 1980 in Irland zum Tode verurteilt. Sechs Monate später wurde die Todesstrafe in Irland abgeschafft. Die Todesurteile wurden in einer 40-jährigen Haftstrafe umgewandelt. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat man die Männer im letzten Juli heimlich aus der Haft entlassen.

Einer der Männer hatte zuvor einen Antrag auf frühzeitiger Haftentlassung wegen guter Führung gestellt. Dies wurde abgelehnt mit der Begründung, er würde gar keine normale Strafe absitzen.

Mehrere Anträge wurden abgelehnt, bis das Gericht entschied, dass jeder Häftling das Recht hätte, nach 30 Jahren freizukommen, wenn er sich während der Haftstrafe korrekt benommen hätte. Dies würde auch für die beiden umgewandelten Todesurteile gelten. Die Männer mussten daher entlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Gefängnis, Irland
Quelle: deathpenaltynews.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 13:55 Uhr von Didi1985
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"heimlich"????
Wenn ein Gericht entscheidet ist es öffentlich.
Kommentar ansehen
17.10.2013 21:05 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unter heimlich verstehen sie, dass die nicht vorher die Presse informiert haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?