16.10.13 11:50 Uhr
 425
 

Stefan Kießling geht lieber Sushi essen als WM-Qualifikation zu schauen

Der beharrlich von Bundestrainer übersehende Stürmer von Bayer Leverkusen, Stefan Kießling, hat das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalelf nicht im Fernsehen geschaut.

Er war stattdessen Sushi essen. Bei Facebook stellte er in der Halbzeitpause ein Foto rein und schrieb ein Kommentar dazu: "Mit Norina beim Japaner."

Kießling-Fans diskutierten gleich über diese Aktion. Kann man dieses als Provokation werten oder ist es eine legitime Reaktion auf die Nichtberücksichtigung durch Joachim Löw?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM-Qualifikation, Stefan Kießling, Sushi
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sorgen um Stefan Kießling - "Ich habe jeden Tag Schmerzen"
Fußball: Stefan Kießling kann sich mit der Auswechselbank nicht abfinden
Fußball: Laut Rudi Völler gibt es keinen Wechsel von Stefan Kießling im Winter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 11:53 Uhr von BeatDaddy
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollte er sich auch etwas ansehen, von dem er aus unerfindlichen Gründen ausgeschlossen wurde? Würde ich auch nicht machen. Chaiss auf Löw, der ist so oder so bald weg, wenn er nichts reisst!
Kommentar ansehen
16.10.2013 11:56 Uhr von kleefisch
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Seh ich ganz genau so. Bei der WM wird Löw wieder nichts auf die Beine bringen.
Kommentar ansehen
16.10.2013 12:01 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch seine Sache was er macht während die anderen spielen.
Ob er daheim vor dem Fernseher sitzt und das Spiel anschaut oder ob er was anderes guckt oder ob er zum Essen geht oder ob er ins Pu... geht - das ist einzig und alleine seine Sache. Niemand hat irgendwo das Recht ihm vorzuschreiben ´Du musst dies oder das machen!´
Er wurde nicht nominiert und die anderen Spieler bekommen das ja nicht mit was er macht während sie dem Ball nach jagen. ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2013 12:11 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@voice36:
So ist das halt mal. Und wenn es 10.000.000 Fans anders sehen - was der Bundestrainer sagt ist entscheidend. Dem muss sich der Fan eben fügen.
Oder soll in Zukunft die Aufstellung per Onlineabstimmung erfolgen? Das könnte auch sehr interessant werden. ;-P
Kommentar ansehen
16.10.2013 13:00 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch der beste Grund für Löw, den nicht aufzustellen: der interessiert sich nicht mal für die Nationalelf...

[ nachträglich editiert von fraro ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sorgen um Stefan Kießling - "Ich habe jeden Tag Schmerzen"
Fußball: Stefan Kießling kann sich mit der Auswechselbank nicht abfinden
Fußball: Laut Rudi Völler gibt es keinen Wechsel von Stefan Kießling im Winter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?