16.10.13 11:09 Uhr
 115
 

Wildhüter verfolgen ein Känguru auf dem Airport von Melbourne

Ein verirrtes Känguru hat zwei Wildhüter in Melbourne auf Trab gehalten.

Das Tier war in den Flughafen von Melbourne gelangt und zwei Wildhüter verfolgten das einen Meter große Tier. In einer Drogerie konnte das Säugetier dann schließlich eingefangen werden.

Das Tier bekam den Namen Cyrus. "Cyrus ist jetzt erstmal in einer Auffangstation", sagte Behördensprecherin Amy Amato.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Melbourne, Känguru, Wildhüter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 14:08 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Frankfurt passiert das Gleiche mit Hasen. Die werden aber gleich vom Flughafenjäger erlegt......
Kommentar ansehen
17.10.2013 00:01 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschiess mal Skippy in den Gebäuden eines internationalen Airports,da kommste als Schütze nich mehr lebend wech,bei der Masse an Zuschauern,wo der doch soooo niedlich ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?