16.10.13 11:09 Uhr
 125
 

Wildhüter verfolgen ein Känguru auf dem Airport von Melbourne

Ein verirrtes Känguru hat zwei Wildhüter in Melbourne auf Trab gehalten.

Das Tier war in den Flughafen von Melbourne gelangt und zwei Wildhüter verfolgten das einen Meter große Tier. In einer Drogerie konnte das Säugetier dann schließlich eingefangen werden.

Das Tier bekam den Namen Cyrus. "Cyrus ist jetzt erstmal in einer Auffangstation", sagte Behördensprecherin Amy Amato.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Melbourne, Känguru, Wildhüter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 14:08 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Frankfurt passiert das Gleiche mit Hasen. Die werden aber gleich vom Flughafenjäger erlegt......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?