16.10.13 11:02 Uhr
 3.770
 

Weiden: Sex auf der Motorhaube - 2.700 Euro Schadensersatz für Besitzer des Autos

Ein Liebespaar in Weiden suchte sich für ihren Spaß die Garage eines Tubabläsers aus. Sie drangen in diese ein und hatten Sex auf der Motorhaube eines Citroëns.

Als eines Morgens Rupert Beer (51) seine aufgebrochen Garage vorfand und die zerkratzte Motorhaube sah, meldete er den Einbruch. Anhand der vergessenen Utensilien, wie Handy, Jacke und Kondom, wurde das Paar schnell gefunden.

Der Schaden ergab durch Kratzer und eine demolierte Stoßstange einen Wert von 2.700 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Sex, Schadensersatz, Besitzer, Motorhaube
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 11:15 Uhr von Leimy
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz wichtig! Er ist Tubabläser!

Btw wie kann man nur sein Handy dort liegen lassen...
Kommentar ansehen
16.10.2013 11:47 Uhr von Marknesium
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hätten wenigstens das kondom in den mist hauen können ^^
Kommentar ansehen
16.10.2013 12:11 Uhr von Maverick Zero
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Auf einer A-Klasse wäre das nicht passiert: Da rutscht man von der steilen Motorhaube nur ab.

Bei einem Bentley wäre das auch nicht passiert: Die Kühlerfigur stört da einfach zu sehr.

Bei einem Fiat Multipla wäre das ebenfalls nicht passiert: Die Speckfalte törnt zu sehr ab.

Also letzten Endes einfach nur das falsche Auto gehabt. ;-)


PS: Wurde die Tuba traumatisiert?
Kommentar ansehen
16.10.2013 12:11 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN