16.10.13 08:21 Uhr
 7.183
 

Freundin will lauten Sex: Forderung nach Verlegung von Hausarrest

Gareth de Nysschen hat mit Armeemunition, die er gestohlen hat, gehandelt und steht bis Prozessbeginn im Haus seines Onkels unter Arrest.

Bei seinem Onkel hat er aber zu wenig Privatsphäre, denn seine Freundin verlangt lauten Sex mit ihm. Aus diesem Grund wünscht der Südafrikaner eine Verlegung des Hausarrestes.

In den kommenden Wochen wird entschieden, ob der Antrag auf Verlegung genehmigt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Südafrika, Freundin, Hausarrest, Verlegung
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2013 08:23 Uhr von blade31
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Wer?
In welchem Land?


[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
16.10.2013 08:24 Uhr von pjh64
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Die Trennung von Mann und Frau, sowie die Unterdrückung der Sexualität und der damit einhergehende Hormonüberschuß gehören zur Strafe, sonst gäb es gemischte Gefängnisse.
Kommentar ansehen
16.10.2013 09:50 Uhr von El_Caron
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@pjh64
Von Strafe ist hier überhaupt nicht die Rede. Der Mann sitzt quasi in Untersuchungshaft. Da sind gerade alle Maßnahmen, die nicht zwangsläufig nötig sind um den Zweck zu erfüllen, zu unterlassen. Das amerikanische Hausarrestsystem mit elektronischer Fußfessel ist in vielen Fällen schon einmal sehr angenehm gegenüber der deutschen Variante, erstmal als unschuldig zu betrachtende in den Knast zu stecken.

Entweder Du hast nicht richtig nachgelesen, oder ein eigenartiges rechtsstaatliches Verständnis.
Kommentar ansehen
16.10.2013 11:34 Uhr von pjh64
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@El_Caron: Ich habe nicht meine Meinung dazu gesagt. Nur die Gründe genannt, wieso man im Knast Frauen und Männer nicht mischt. Du magst ja Recht haben, daß direkte Strafmaßnahmen erst mit einer rechtskräftigen Verurteilung angesetzt werden sollten, aber in der Realität ist es in Amerika und auch in Deutschland und eigentlich überall so, daß festgehaltene immer wieder auf viele Arten schikaniert werden. Rechtstaatlich ist das nicht, aber es ändert nichts daran, daß es trotzdem gemacht, und meistens nicht verfolgt wird.
Kommentar ansehen
16.10.2013 12:19 Uhr von chris5488
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
SEX + SÜDAFRIKANER = LAUTER SEX?!

soll das ne Anspielung sein ? :D
Kommentar ansehen
16.10.2013 13:22 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gaaaanz schwache News.
Die vielen Minuszeichen zeigens....
Kommentar ansehen
16.10.2013 15:32 Uhr von MattMonroe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber katastrophal geschrieben!
Kommentar ansehen
16.10.2013 20:21 Uhr von jetzaber