15.10.13 19:26 Uhr
 1.481
 

Behörden verhängen Ausnahmezustand über Sizilien

Die sizilianische Regierung, zu deren Zuständigkeit auch Lampedusa gehört, hat den Ausnahmezustand verhängt.

Begründet wird das Vorgehen damit, dass man vor hat, die Küstenlinien strenger zu kontrollieren.

Vor Lampedusa sind in den letzten Wochen einige hundert Menschen, die auf dem Weg von Nordafrika nach Europa waren, ums Leben gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: en.clair
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausnahmezustand, Sizilien, Lampedusa
Quelle: german.ruvr.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 20:22 Uhr von Dr.Astalavista
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte mal was unternehmen, z.B. Kriegsschiffe auf humanitärer Aufklärungsmission schicken...ein Schelm wer böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
15.10.2013 21:21 Uhr von Ms.Ria
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe dass man etwas gegen weitere Flüchtlingswellen unternehmen möchte... die Ansichten zu Aufnahme/Abweisung gehen da ja auseinander. Trotz allem bleibt mir ein bitterer Nachgeschmack bei dieser Überwachung, denn auch hier wurde in meinen Augen ein Vorwand gefunden um die Überwachung weiter auszudehnen und so zu platzieren (zeitlich und in den Medien), dass niemand sich dagegen groß ausspricht. Denn es ist ja wegen den Flüchtlingen...^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?