15.10.13 18:10 Uhr
 1.544
 

Nach Käfer und Mini: Der nächste Kult-Klassiker kommt zurück (Update)

Schon einmal wurde darüber berichtet, dass ein australisches Unternehmen den berühmten Mini Moke aus den 60er Jahren neu auflegen will (ShortNews berichtete).

Jetzt sind die ersten Bilder des fertigen Wagens und neue Details zu dem Klassiker im Internet aufgetaucht.

So wird die Optik des neuen Modells fast aufs Haar dem Urmodell gleichen. Düster sieht es aber bei der Sicherheitsausstattung aus. Kein ABS, kein ESP, und einen Airbag gibt es nur für den Beifahrer. Im dürren Lenkrad war dafür scheinbar nicht genug Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Update, Mini, Kult, Klassiker, Käfer
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 19:00 Uhr von face
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ein Traum wäre ein

ford granada kombi 1976

http://www.mz-web.de/...

mit der Technik von heute im orginal Look
Kommentar ansehen
15.10.2013 20:08 Uhr von _Legacy_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da gebe ich dir recht, früher hatten die Autos noch Charakter, heutzutage sehen die meisten (bis auf einige Ausnahmen) aus wie Spielzeugautos...
Kommentar ansehen
16.10.2013 08:51 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich ehrlich bin, das Ding erinnert mich eher an einen verunstalteten Trabant „Kübel“ bzw. Trabant „Tourist“

Wobei ich eine „Neu“auflage des Konzept - Trabant „Safari“ (inoffizieller Name) mit einem modernen 1,4 Liter Diesel sehr bevorzugen würde!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?