15.10.13 17:29 Uhr
 150
 

Brandenburger Jugendliche konsumieren weniger Alkohol und Zigaretten

Einer Umfrage des Gesundheitsministeriums zufolge, bei der 10.000 Jugendliche befragt wurden, konsumieren Jugendliche in Brandenburg weniger Alkohol und Zigaretten als vor einigen Jahren.

Das Ergebnis der Studie stellte die brandenburgische Gesundheitsministerin Anita Tack am Montag in Potsdam vor.

Das gute Ergebnis das den Rückgang des Konsums von Alkohol und Zigaretten zeigt, sei auf die Kampagne "Brandenburg rauchfrei" und die gute Aufklärungsarbeit über Alkohol zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Jugendliche, Konsum, Zigaretten
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 18:03 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, keine Kohle, kein Suff... :-p

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?