15.10.13 16:20 Uhr
 172
 

Türkei ist Lieblingsreiseland der Uelzener im Herbst

Auch im Herbst packten viele Uelzener für den Urlaub ihre Koffer. Am liebsten buchten die Uelzener ihren Herbsturlaub in die Türkei, die Balearen und die Kanaren.

"Durch die angespannte Situation in Ägypten ist für Reisewillige die Türkei die Alternative mit Außentemperaturen von momentan um die 30 Grad und einer Wassertemperatur von 20 Grad", so Meike Siebald vom "Reisebüro Siebenstern" in Bad Bevensen.

Griechenland war mit ähnlichen Temperaturen wie die Türkei und günstigen Preisen weniger gefragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Urlaub, Herbst, Reiseziel
Quelle: www.az-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 16:34 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Uelzener? Ausgerechnet die? Na, ein Uelzener kommt ganz sicher nicht mehr in die Türkei, sonst heißt es bald wieder...

--> http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:36 Uhr von architeutes
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@Haberal
Du nervst gewaltig mit deiner Psychose.
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:39 Uhr von TausendUnd2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Uelzen. 34.000 Einwohner.

Haberal jetzt wirds lächerlich. Dann mach doch wenigstens vernünftige Türkei-News.
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:54 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Vor 3 Wochen war ich in der Türkei und überall waren Deutsche zu sehen, durfte bei einen Ehepaar mit bayrischen Akzent (anscheinend das erste mal in der TR gewesen) lauschen wie die so positiv überrascht über die Türkei waren, dass was die von den Bekannten gehört haben anscheinend nur schlechtes gar nicht eingetroffen sind.

[ nachträglich editiert von BlackMamba61 ]
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:59 Uhr von Graf_Kox
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Du willst ernsthaft behaupten du hättest Job und Nachwuchs, angesichts der Tatsache dass du seit 11.3.2013 genügend Zeit hattest 1969 News zu schreiben?
Kommentar ansehen
15.10.2013 17:14 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
haberal, warst du denn schon mal in bulgarien usw.?

mit nem trabbi vergleichen finde ich ein wenig gewagt, um es mal vornehm auszudrücken ;)
Kommentar ansehen
15.10.2013 18:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
LOL

Ich amüsiere mich köstlich darüber, wie persönlich du deine jüngsten Niederlagen wieder nimmst und mit solch "sensationellen" News wie dieser hier deine persönliche Kampagne vorantreiben willst, weil dir bei den anderen Diskussionen einfach wieder mal die Argumente ausgehen.

Hat es nicht gereicht, dass du in etliche News darauf aufmerksam gemacht hast, dass BlackMamba61 bei einer Sport-News plötzlich über meinen Kommentar bei einer anderen News herzieht? ;-)

Nein, ich muß dich enttäuschen: Es ist mir herrlich egal, wohin die Kunden eines einzigen Reisebüros aus einer 34.000-Einwohner-Stadt im September gefahren/geflogen sind.

Aber deine Reaktion ist echt Gold wert.
Selten jemanden gesehen, der so bockig wie ein kleines Kind reagiert wie du. Danke! Und das ist wirklich ernst gemeint.

:-))
Kommentar ansehen
15.10.2013 21:42 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
War Ende der 80er dort und hat mir sehr gefallen,Wetter toll,Menschen sehr nett,Landschaft weitläufig und abseits der Städte nahezu unberührt.Die Verkehrsregelauslegung ist etwas gewöhnungsbedürftig,aber wenn man drauf achtet,immer ´nen Einheimischen vor sich zu haben,dann klappt das recht gut.
War damals auch noch nicht "verrusselt",insofern war ich sehr begeistert und angenehm überrascht.Nur sollte man wirklich stabiles Gedärm aufweisen oder entsprechende Medies mithaben.Uns hat´s damals 3 Tage gekostet,wieder von der Schüssel zu kommen.Aber das kann ´nem Mitteleuropäer überall passieren.Allein der Besuch eines Basars oder der überall übliche Apfeltee-Klasse.
Und wirklich die Menschen dort,so was von herzlich,damals hätt´ ich das Land jedem empfohlen.Und es sei jedem Besucher anzuraten,sich nicht nur an den Stränden der Mittelmeerküstenstädte zu grillen,sondern sich das Land einfach mal anzuschauen.Was mich halt zur Zeit stört,das ist der Affe an der Ruderpinne des Landes.Der ist für mich ein Grund,dort zur Zeit nicht hinzufahren,warum der Regierung dort auch noch Geld zukommen zu lassen,da denke ich nicht drann.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?