15.10.13 15:17 Uhr
 388
 

Dresden: Paar lernte sich in Entwöhnungsklinik kennen - Mann erschlug später die Frau

"Die Wahrheitsfindung auf Grundlage der Befragung ist kaum möglich. Der Angeklagte hat nichts, worauf er zurückgreifen kann", beurteilte der Gerichtsgutachter Dr. Stephan Sutarski am gestrigen Montag den 45-jährigen Angeklagten Holger H. im Landgericht Dresden.

Dieser muss sich wegen Totschlags an seiner elf Jahre älteren Freundin Ruth K. verantworten. Beide lernten sich Ende letzten Jahres in einer Entwöhnungsklinik kennen, weil beiden der Alkohol in ungesundem Maße zusprachen. Kurz darauf zog sie bei ihm ein.

Doch auch am 15. Januar dieses Jahres wurde wieder reichlich getrunken: Bier, Schnaps und Wein. Dann kam es zu Streit und Holger H. trat Ruth K. ins Gesicht, packte sie an den Haaren und schlug ihr Gesicht auf eine Tischplatte. Sie wurde später leblos und halbnackt vorgefunden. Der Prozess wird fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paar, Totschlag, Alkoholismus, Alkoholexzess
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 15:28 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Assi erschlägt Assi
Kommentar ansehen
15.10.2013 15:44 Uhr von TimsTube
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Assistent erschlägt Assistent?

[ nachträglich editiert von TimsTube ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?