15.10.13 14:26 Uhr
 278
 

Deutschlands dicke Kinder - Chirurgen für Magen-OP

Da die Kinder in Deutschland immer mehr Kilos auf die Waage bringen, sehen manche Chirurgen den einzigen Ausweg in einer Magen-OP bei den Betroffenen.

Es gebe immer mehr Jugendliche und auch Kinder, deren Gewicht über die 100 Kilo-Grenze geht und die somit unter einem starken Übergewicht leiden.

Durch das Übergewicht steigt das Risiko für körperliche Erkrankungen auch auch psychische Belastungen. Selbst bei strengen Auswahlkriterien hätten tausende Kinder für einen Magenbypass oder für eine Magenverkleinerung das Gewicht, um für solch einen Eingriff infrage zukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, OP, Übergewicht, Magen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 14:37 Uhr von pjh64
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jo... blos nicht der ausufernden und manipulativen Werbung einhalt gebieten, man kanns doch wegschneiden. Industrielle Lebensmittelproduktion gleicht immer mehr der biochemischen Kriegsführung...nur mit dem Unterschied, daß biochemische Kriegsführung mit offiziellen Waffen geächtet ist, das Werk der Lebensmittelindustrie und ihrer Vertreiber nicht.

Verschreit mal jeden Kinderschänder, während eure Kinder tagtäglich unter euren Augen geschunden werden, und legt sie dafür unters Messer. Das passt in die heutige Zeit.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
15.10.2013 14:37 Uhr von RainerLenz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
gesunde ernährung und viel bewegung, gut ist ;)
Kommentar ansehen
15.10.2013 15:17 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Billiger für die Krankenkassen...
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:58 Uhr von Done88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Geld lieber in Seminare für Eltern, in denen man ihnen beibringt, was gut fürs Kind ist und was nicht.!!
Kommentar ansehen
15.10.2013 17:15 Uhr von Done88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
^
|
|
|

Da hab ich wohl das Wort "investieren" vergessen.. :D

[ nachträglich editiert von Done88 ]
Kommentar ansehen
15.10.2013 19:05 Uhr von jetzaber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann weitermampfen wie gehabt.

@Done88: Dein erster Kommentar hat von der News dann ja schon mal abgespeckt. Was ist das Geheimnis? ^^

[ nachträglich editiert von jetzaber ]
Kommentar ansehen
15.10.2013 22:08 Uhr von mcdar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Horror-Chirurgen sind ja nur noch auf Einnahmen aus. Müssen die denn keinen Mediziner-Eid ablegen? Man muss heutzutage nur noch überall aufpassen, stressige "Zivilisation".
Zuviel oder falsches Essen können die nicht wegoperieren, nur kurz die Symptome (Fett) absaugen. Man muss die Essensgewohnheiten verändern und an die eigene Physiologie anpassen, den Jeder Mensch ist (isst) anders.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?