15.10.13 13:31 Uhr
 295
 

Niemand will Leiche von NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke haben (Update)

Was macht man mit der Leiche eines NS-Kriegsverbrechers, wenn niemand sie haben will? In Rom will niemand den Leichnam beisetzen. Der Bürgermeister, der Polizeichef und die Kirche, haben die öffentliche Beisetzung verboten. In Argentinien und im Geburtsort Henningsdorf hat man ebenfalls abgelehnt.

Roms Oberrabbiner R. Pacific hat vorgeschlagen, man solle Priebkes Leichnam verbrennen und die Asche verstreuen, so wie man es auch mit den Großeltern gemacht habe. Ihm würde das gleiche wiederfahren, wie die Kinder, die in den Gasöfen landeten und mit denen Priebke kein Erbarmen hatte.

Obwohl Priebkes Geburtsort Henningsdorf die Beisetzung abgelehnt hat, so wäre eine Bestattung in Deutschland möglich, teilte eine Sprecherin des Außenministeriums mit. Allerdings hätte sich bislang kein Familienmitglied von Priebke bei den Behörden gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Kriegsverbrecher, NS, Erich Priebke
Quelle: www.thestar.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 13:40 Uhr von Mecando
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Alter... hat der Typ echt so viel Medienrummel um seinen Kadaver verdient?
Gibt es nichts wichtigeres?
Kommentar ansehen
15.10.2013 13:44 Uhr von RainerLenz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur lächerlich, zuviel aufriss um nichts
Kommentar ansehen
15.10.2013 13:55 Uhr von 24slash7
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Seebestattung wie bei Osama
Kommentar ansehen
15.10.2013 13:56 Uhr von erw
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
das ist ein toter mensch. gebt ihm seine ruhe, jeder verdient seine totenruhe, egal, was er getan hat. jämmerliches, von prinzipien verblendetes volk, das mit allem politik machen muss.
Kommentar ansehen
15.10.2013 14:10 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich las vor kurzem eine Meldung über eine Gruppe, die für Priebke eine Geburtstagsfeier veranstaltete. Die Leute sind den Behörden bekannt und könnten die Leiche und die Kosten übernehmen.
Kommentar ansehen
15.10.2013 14:11 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist nur noch eine Leiche wie jede andere, verbuddelt den auf irgendeinen Friedhof im Armengrab und ruhe ist, mich nervt das alles irgendwie Politisch sein muss.
Kommentar ansehen
15.10.2013 15:57 Uhr von MattMonroe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht nimmt Crushial die Beisetzung an, dann kann er direkt eine schlechte News draus machen... ;-)
Kommentar ansehen
15.10.2013 16:09 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
+++ NEUESTE MELDUNG +++ BREAKING NEWS +++

Erich Priebke soll in Jülich begraben werden, damit Sijamboi dann jeden Tag eine News darüber schreiben kann.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?