15.10.13 06:40 Uhr
 989
 

Die Beine der Springspinne gleichen einem Multifunktionswerkzeug

Die Arten der Springspinne können Wände mühelos hinaufklettern und das 25-fache ihrer Körperlänge weit springen. Ihre acht Beine dienen als Multifunktionswerkzeug. Einige evolutionäre Ursprünge der Strukturen waren bis vor Kurzem noch nicht klar.

Durch den Vergleich der Beine von 330 verschiedenen Arten haben Deutsche Biologen festgestellt, dass die Borsten (Setae) ursprünglich zum Kampf mit ihrer Beute dienten. Heute dienen die Setae mit bis zu 32.000 Kontaktstellen pro Bein dazu, vertikale Hindernisse zu erklettern.

Andere Fortsätze dienen auch der Jagd, wie zwei Klauen zum Greifen und Borsten, die Luftströmungen und Gerüche wahrnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Spinne, Beine
Quelle: www.popsci.com