15.10.13 06:30 Uhr
 3.059
 

Belgien: Nummer eins der somalischen Piraten durch einen Trick verhaftet

Der somalische Piratenführer Abdi Hassan, der unter anderen im Jahr 2009 die neunköpfige Besatzung des belgischen Schiffs "Pompei" entführte und zehn Wochen einsperrte bis er das Lösegeld erhielt, ist von der Polizei in Belgien durch einen Trick verhaftet worden.

Er wurde unter dem Vorwand nach Belgien gelockt, an einem Dokumentarfilm über das Piratenleben der Somalis mitzuwirken. Abdi reiste mit einem Komplizen an und wurde sofort bei seiner Ankunft im Flughafen Brüssel verhaftet.

Damit ist der Polizei ein großer Fang geglückt. Abdi Hassan war in den Jahren 2008 bis 2013 für die Entführung der Besatzung von Dutzenden von Handelsschiffen verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Belgien, Trick, Verhaftung, Somalia, Piraten
Quelle: bigstory.ap.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2013 06:47 Uhr von ZzaiH
 
+63 | -2
 
ANZEIGEN
ernsthaft?
wie kann einer in einer solchen position so dumm+naiv sein?
Kommentar ansehen
15.10.2013 06:57 Uhr von Kochi56
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wie blöd muss man sein ?

naja eine andere quelle schreibt das der aber nun ehemaliger pirat ist und andere piraten auf den"rechten weg" bringt.
daher wohl kein wunder, das der nach brüssel geflogen ist...

http://www.handelsblatt.com/...

Zitat von ihm:
"Tausend junge Männer habe er schon dazu bewogen, die Seeräuberei sein zu lassen, sagt er. „Ich habe Einfluss, ich mobilisiere die Gemeinden, die Geistlichen und die Frauen, die Männer vom Meer fern zu halten.“"

[ nachträglich editiert von Kochi56 ]
Kommentar ansehen
15.10.2013 10:18 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Pralinenbastler... ich lach mich tot!!! :-D

Zum Piratendasein gehört vor allem Skrupellosigkeit und Brutalität, das hat weniger mit Intelligenz zu tun.
Kommentar ansehen
15.10.2013 11:00 Uhr von bigX67
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
@chocobo: dumpfer antiislamismus trifft nicht immer.

der grossteil der somalischen piraten sind ehemalige fischer, denen durch die westlichen fischfangflotten vor ihrer küste die lebensgrundlage entzogen wurde.
diese leute hatten früher was anderes zu tun, als den lieben langen tag den koran zu lesen.
nicht jeder der in einem islamischen land wohnt ist automatisch koranschüler. in deutschland ist auch nicht jeder ministrant ... ich meine klosterschüler.
Kommentar ansehen
15.10.2013 11:26 Uhr von BlackMamba61
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Chocobo77
"Wenn man sein ganzes Leben nichts anderes lernt als den Koran auswendig zu rezitieren, fehlen einem Bildung und Intelligenz um solche Tricks zu durchschauen."

Was hat das mit dem Koran zu tuen, gehts noch..!!! Anscheinend ließt du nichts, so was dummes habe ich lange nicht gelesen.
Kommentar ansehen
26.10.2013 15:23 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kochi,
die Piraten passen einigen Leuten auch ganz gut in den Kram, sie rechtfertigt eine ständige militärische Präsenz in dieser Gegend.
Da kann man nun spekulieren, ob das jetzt Zufall ist, daß ein "bekehrter Pirat", der "andere auf den rechten Weg bringt", von der Bildfläche verschwindet...
Kommentar ansehen
20.11.2013 21:42 Uhr von alecccs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch mal vor ein belgischer pirat wäre unter einem vorwand nach somalia ... gar nicht auszudenken !!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?