15.10.13 06:24 Uhr
 240
 

Stier tötet Radfahrer in Südfrankreich

Während ein deutsches Ehepaar mit dem Rad bei Méjanes in der Camargue unterwegs war, wurde der Mann von einem entlaufenen Stier getötet.

Der Stier wurde für Tierkämpfe gehalten. Der Stier stach dem Mann mehrfach in die Brust. Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen und ist nun in einem Krankenhaus in Arles.

Laut der Polizei wurde in dem Gehege unter mehreren ausgewachsenen Stieren gekämpft und einer der Stier konnte die Absperrung überwinden.