14.10.13 20:29 Uhr
 835
 

Doppeltes Pech: Gabelstapler kippt um und fällt auf Auto des Chefs

In Bremen ist bei Bauarbeiten ein Gabelstapler umgekippt. Der Gabelstapler kippte ohne Einwirkung um.

Es wurde niemand verletzt, allerdings wird es Ärger geben, denn der Gabelstapler fiel auf den VW-Transporter des Chefs.

"Die Männer waren an der Fassade eines Geschäftshauses beschäftigt. Ihr Stapler muss aus heiterem Himmel einfach so umgekippt sein. Ach du Sch...´ sagte einer. Das ist der VW vom Chef. Das gibt Riesenärger. Der Chef wird toben!", so eine Zeugin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Pech, Gabelstapler
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2013 20:35 Uhr von Elamausmg
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Von ganz alleine fällt ein Gabelstapler um? Dann muss ich morgen im Lager besser einen Helm aufziehen
Kommentar ansehen
14.10.2013 23:34 Uhr von JustMe27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Gabelstapler, das ist eine Ameise. Und dass die zum Kippen neigen wenn man sie zu hoch fährt, sollte man als Nutzer wissen...
Kommentar ansehen
15.10.2013 06:29 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll die ganze Aufregung? Die Schei... wird doch wohl versichert sein.
Dass diese Dinger zum Kippen neigen wenn sie oben stehen dürfte ja wohl jedem klar sein. Vor allem wenn ohne Last das Gegengewicht abgeht.
Kommentar ansehen
15.10.2013 06:51 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor der Chef sollte er sich mal ueberlegen, zu toben anfaengt, sollte er sich vor Augen fuehren, ob dies der richtige Parkplatz fuer sein Auto war.
Kommentar ansehen
15.10.2013 07:36 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das ist kein Gabelstapler, das ist eine Ameise. Und dass die zum Kippen neigen wenn man sie zu hoch fährt, sollte man als Nutzer wissen..."
Das stimmt, aber nach hinten???
Unsere neigten sich gerne gefährlich nach vorne, aber nach hinten?
Kommentar ansehen
15.10.2013 07:52 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mecando:

Je nachdem wie du die Ameise belastest.
Klar, wenn du eine große Last geladen hast und ganz hoch fährst, dann ist auch der Schwerpunkt ziemlich weit oben. Mit Last eben weiter vorne, ohne Last eher hinten.
Je weiter oben aber der Schwerpunkt ist, umso schneller/leichter bringt man ihn auch außerhalb der Grundfläche und das Teil kippt.
Kommentar ansehen
15.10.2013 12:49 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mecando, wie Brycer sagt, geht das durch den dauernd wechselnden Schwerpunkt beim hochfahren in beide Richtungen. Mir ist selber mal eine mit einer 700-kg-Kabeltrommel gekippt, allerdings war ich damals 16, Schülerpraktikant und hatte NULL Ahnung von den Teilen...^^
Kommentar ansehen
15.10.2013 20:06 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht nicht so aus daß die Ameise groß beschädigt wurde.
Kommentar ansehen
15.10.2013 21:31 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vtip: Nö die Teile sind stabil. Deutscher Stahl^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?